2.8k Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von
Hallo,

ich habe eine Festplatte, die reichlich von Viren befallen ist. Deshalb fährt mein Rechner gar nicht richtig hoch (Meistens bis zum Benutzerkontenmenü). Ich komm auch nicht in den abgesicherten Modus rein.
Aber als ich die Festplatte an einem anderen Rechner angeschlossen hatte, wurde es erkannt. Deshalb glaub ich das der Virus meinen system32 Ordner zerstört hat.
Aber ich habe noch wichtige Daten auf der Festplatte, die ich unbedingt via USB-Stick retten möchte. Das Problem ist aber, wenn ich die Festplatte extern an einem anderen Rechner anschließe, verfüge ich über keine Administratorrechte und kann somit nicht in die Dateien zugreifen.
Deshalb wollte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Administratorrechte zu deaktivieren oder zu umgehen, um meine Daten zu retten.
Danke im voraus für eure Hilfe.

Mfg Julia K.

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
,
wenn ich die Festplatte extern an einem anderen Rechner anschließe,


wenn das auch ein windows pc ist, dann musst du von den ordnern wo deine daten drin sind, "den besitz übernehmen" .. das ist leider umständlich und dauert etwas.

die andere möglichkeit wäre, von einer linux rettungs cd zu starten und damit deine daten auf einen usb stick zu kopieren. linux schert sich nicht um die windows rechte

LG
0 Punkte
Beantwortet von funtaonice Mitglied (117 Punkte)
musst du von den ordnern wo deine daten drin sind, "den besitz übernehmen" .. das ist leider umständlich und dauert etwas.


Das mit dem Besitz übernehmen und die Zugriffsrechte richtig zu setzen ist soweit korrekt, dass dies jedoch umständlich sei und dauert dem kann ich nur widersprechen! Das geht auf jeden Fall schneller als sich eine Linux rettungs dvd zu besorgen und von dieser zu starten!

Also mal nach "Besitz von Ordnern/Dateien übernehmen" und "Zugriffsrechten" suchen, dann klappt das auch! Diese Fragen tauchen auch hier bestimmt täglich auf...

mfG
0 Punkte
Beantwortet von merlin59 Experte (2.8k Punkte)
Hi,

ich habe eine Festplatte, die reichlich von Viren befallen ist.

Unter diesen Umständen solltest die Daten vor einer Rettungsaktion unbedingt mit einem Virenscanner überprüfen!

mfg, Merlin
0 Punkte
Beantwortet von
Falls es sich um einen XP-Rechner handelt, an den die Platte angeschlossen ist, verlinke ich mal der Einfachheit aus einem anderen Thema, wo es kürzlich erwähnt wurde.
XP Rechte übernehmen.
...