3.2k Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von
meine freundin hat mich verlassen. ich bin durch die zwischenprüfung gefallen. und ich hasse meine lehre.

das leben ist zum kotzen, ich habe keinen bock mehr. wozu stehe ich eigentlich noch auf?

soll dass mein zukünftiges leben sein?? sich den arsch für eine paar kröten abzurackern in einem sche** job. in eine rentenkasse einzahlen von der ich eh nix mehr habe wenn ich mal alt bin. bis 67 arbeiten und dann zu klapprig sein um mir noch irgendwelche wünsche zu erfüllen. das kann es doch nicht sein oder?

und dann immer wieder sche** herzschmerz erleiden. weil mir irgendeine frau das herz bricht. keine lust mehr auf beziehung, lieber freundschaften pflegen.

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
So ist das Leben, hart und ungerecht. Da haben dich mehrere unangenehme Dinge auf einmal getroffen. Aber dir geht es nicht alleine so, andere sind noch viel schlimmer dran, z.B. mit Hartz IV.
Aber ich hoffe, es bleibt nicht so bei dir. Ist denn gar kein Lichtblick zu sehen ? Vielleicht kannst du am WE mal wieder mit Kumpels weggehen oder so. Außerdem wird es bald Frühling (hoffentlich) !
Kopf hoch, das wird schon wieder.
0 Punkte
Beantwortet von Experte (6.4k Punkte)
Hallo anone24,

jetzt nur den Kopf nicht hängen lassen...

Wenn man mal fragen darf, was machst Du denn für eine Ausbildung?

Jedenfalls ist die Zwischenprüfung doch nicht so dramatisch...im Gegenteil, jetzt weisst Du wo Du noch Nachhohlbedarf hast... Lass Dich nicht von einer Frau ablenken, sondern höchstens unterstützen (beim Lernen für die Abschlussprüfung). Wenn Du die Ausbildung dann mal in der Tasche hast, kannst Du immer noch was anderes machen, was Dir evt. mehr Spass macht... Und wer weiss, wenn Du was findest was Dir Spass macht, arbeitet es sich fast ganz von selber... und vielleicht kommt dann auch der Erfolg oder das Geld von ganz alleine...oder eine Frau. Und wenn Du einigermassen gesund lebst, dann musst Du mit 67 auch noch nicht klapprig sein und dann machst Du es wie Hugh Heffner, oder wie heisst der Playboy-Gründer?

Also Kopf hoch und keine Dummheiten machen, es ist noch nichts verloren...

mfg, sup2010
0 Punkte
Beantwortet von
ne, leider kein lichtblick in sicht. saufen gehen am wochenende mit dem kumpels werde ich dann gehen. was besseres als alkohol fällt mir einfach nicht ein.
0 Punkte
Beantwortet von
Schon daran gedacht, dass die Schicksalsschläge zusammenhängen könnten?! Mach mal kehrt, Junge. Lass das Saufen, pack dir lieber deine Schere und versuch mal endlich nen geraden Scheitel zu schneiden. Dann klappt's auch mit dem Staatsexamen und die Frauen reißen sich sogar den Arsch auf für dich. Aber'n Jammerlappen? Nee, mach's jetzt neu!
0 Punkte
Beantwortet von
Uuups, siehste, sogar das Supportnet ist lernfähig und zensiert nicht mehr. Dann hast du auch noch alle Chanxen. So long.
0 Punkte
Beantwortet von
ich mache eine ausbildung zum mediengestalter. nur dieses wochenende mal, will ich einfach nur saufen gehen. danach kann ich ja mein leben wieder neu ordnen.

ich bin sonst kein jammerlappen! aber ist halt alles einfach kacke gerade.
0 Punkte
Beantwortet von Experte (6.4k Punkte)
Mediengestalter ist doch cool...je nach Fachrichtung...

Solange Dein Kummerbesäufnis nicht zur regelmässigen Angewohnheit wird, wirds schon gehen... Aber aufpassen, im Gegensatz zum K!ffen kann Saufen bei Überdosierung ganz schnell tödlich enden...

Und an alle Moralapostel hier: Nein, das ist hier weder eine Verharmlosung des Kiffens noch eine Aufforderung zum Drogenkonsum, sondern einfach nur die Wahrheit.
0 Punkte
Beantwortet von
@supporter2010

naja aber den ganzen tag an nem pc hocken und nervige kunden betreuen macht auch kein spaß. hab einfach keine bewegung.

ansonsten thanks für deine weisen und wahren worte!
0 Punkte
Beantwortet von fpa Mitglied (699 Punkte)
Sei froh solange dein Chef OK ist. Wenn das Verhältnis mit ihm nicht stimmt bist du wirklich am Arsch.

Ohne die "nervigen" Kunden hättest du keinem Job/Ausbildung, denn die bezahlen euch. Musst du auch mal so sehen.

Was soll der Satz mit dem kiffen in diesem Thread?
0 Punkte
Beantwortet von fritz-rudolf Experte (3.3k Punkte)
Hi anone24,

das Leben geht weiter! Zwischenprüfung ist nicht das Ende und Weiber gibts wie Sand am Meer. Eigentlich ist für jeden was dabei.

Dein Leben ist doch okay. Bis froh, wenn du bis 67 arbeiten kannst, ein paar Kröten für Auto, Kino, Saufen, Urlaub... hast. Für eine Yacht reicht es bei den meisten nicht. Sein glücklich mit dem was du hast und mach das beste draus. Und Mediengestalter könnte durchaus ein job mit Perspektive sein, solange du dein Hirn nicht versoffen hast.

Richtig schei*ße leben sieht

so oder so oder auch so aus!

CU FR
...