3.5k Aufrufe
Gefragt in SW-Sonstige von
Hallo!

Wo finde ich noch ein kostenloses deutschsprachiges DriveImage-Programm für Win98/ME?

Danke!

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (145 Punkte)
Hallo Hallbauer, hier ein Link:

http://www.suedwest-pc.de/r_drive_image_hard_disk_backup_software-Download-8031.html

Kannste probieren.
Gruss
0 Punkte
Beantwortet von
Danke, für den Tipp, ist aber nur eine 15-Tage-Version. Eine Vollversion wäre mir lieber.
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Moin,

da fragt man sich doch warum Südwest-PC diese Kauf-Software ausdrücklich als kostenlose Freeware anbietet und nicht wie normalerweise üblich als Shareware, was dann zumindest auf irgendeine Art von Einschränkungen hinweisen würde.

'Kostenlos', 'deutschsprachig', 'für Win98/ME' und 'Vollversion', das wird etwas problematisch. Da wird dir vermutlich nur jemand helfen können, der seine Heft-CDs gewissenhaft sammelt, welche oftmals kostenloses Versionen von Kaufprogrammen enthalten.

Drive Image 4.0 (deutsch), u.a. für Win 98/ME, von Powerquest (von Norton/Symantec später aufgekauft) war z.B. auf den Scheiben zu PC Magazin 09/02, PCgo! 09/02 und PC Welt 06/02.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von tomsan Experte (6.6k Punkte)
CloneZille laden und mit Brennprogramm eine bootfähige CD erstellen.

Von dieser dann Booten und die Partition dann sicher.
0 Punkte
Beantwortet von luke_filewalker Experte (3.3k Punkte)
KJG17 schrieb am 07.05.2010 um 08:34 in A3:

da fragt man sich doch warum Südwest-PC diese Kauf-Software ausdrücklich als kostenlose Freeware anbietet und nicht wie normalerweise üblich als Shareware, was dann zumindest auf irgendeine Art von Einschränkungen hinweisen würde.

Allerdings nicht gerade seriös. Diese Unart nimmt leider immer mehr zu.

@Hallbauer
Mit diesen Bedingungen wird es tatsächlich schwer was passendes zu finden.

Zuerstmal was Grundsätzliches: Ein vernünftiges Image Programm ist völlig unabhängig vom installierten Betriebssystem. Ein Image Programm welches installiert werden muss ist schlicht Pfusch! Genauso Pfusch ist es im laufenden Betrieb Images vom System zu erstellen, da die erzeugten Images niemals 100% konsistent sind. Das können sie auch gar nicht, da sich alleine in der Registry während der Laufzeit Dinge ändern können. Nur ein Image was im heruntergefahrenen Zustand des Betriebssystems gemacht wurde, ist ein gutes Image.

Bei den Freeware Image Tools ist die Luft verdammt dünn, es gibt kaum was brauchbares wenn man auf a) deutsche Sprache wert legt und b) komfortable Oberfläche und c) Zuverlässigkeit. Clonezilla ist ein gutes Werkzeug in den Händen eines Powerusers. Aber es ist IMHO kaum geeignet für den "normalen" Windows Benutzer der eine grafische Oberfläche in seiner Sprache gewöhnt ist.

Bei der Kaufsoftware gibts gleich einige die ich in der Vergangenheit (Powerquest Diskimage, Norton Ghost, Acronis TrueImage, O&O Diskimage) selbst benutzt habe oder aktuell benutze. Aktuell sehr empfehlenswert sind z.B. TrueImage, was aber nicht ganz billig ist. Sehr gut ist auch O&O DiskImage, das gibts bereits für kleines Geld (z.Z. 25,99 bei Amazon). Früher war noch Ghost empfehlenswert was sehr lange Zeit das ultimative Image Tool für jeden Poweruser war. Seit Symantec jedoch auf diesen Zug mit aufgesprungen ist, dass man unbedingt das Image Tool installiert um dann ein Image zu erstellen, ist es keine Empfehlung mehr wert. Wenn ein Image Tool optional installiert werden kann, dann ist das ein Feature das jeder selbst entscheiden kann, ob er es nutzen will. Wenn ich ein Image Tool aber installieren muss, dann ist es für mich ein klares NoGo. Zumal Symantec über die mitgelieferte Boot CD wohl nur noch Rücksicherungen erlaubt, aber keine Sicherungen mehr: Für jeden Admin ein absoluter Alptraum!
0 Punkte
Beantwortet von luke_filewalker Experte (3.3k Punkte)
Korrektur: Offenbar ist es beim aktuellen Norton Ghost 15 wieder möglich, auch per CD zu sichern. Zudem gibts das für noch kleineres Geld (z.Z. 19,80 bei Amazon) als O&O DiskImage. Infos diesbezüglich habe ich hier gefunden.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo!
Ich danke euch für die Tipps und die umfangreichen Ausführungen.
Meine Internetsuche war bisher auch erfolglos. Deshalb habe ich mich an euch hier im Forum gewandt.

@KJG17
Drive Image 4.0 habe ich auf der PC-Welt-CD und auch noch TrueImage 6 und 7. Da braucht man aber einen Freischaltcode. Der ist aber nicht mehr abrufbar. Wenn noch jemand so einen Freischaltcode hätte, wäre mir schon geholfen.
0 Punkte
Beantwortet von tomsan Experte (6.6k Punkte)
Meine Internetsuche war bisher auch erfolglos. Deshalb habe ich mich an euch hier im Forum gewandt.

....was ist mit meiner Antwort #4?
Mal probiert?
0 Punkte
Beantwortet von
@tomsan

Ja, ist mir bekannt, nur leider in englisch und zu groß zum Downloaden. Würde mit meinem Modem Stunden dauern. Wenn es nichts anderes gibt, müsste ich evtl. einen Bekannten beauftragen mir das Programm runterzuladen.

Hier mal meine Meine Heft-CD-Programme, die mir zur Verfügung stehen, für die ich aber einen Freischaltcode brauche:

DriveImage 4.0 - PC-Welt, Heft 6/2002
DriveImage 5.01 - PC-Welt, Heft 6/2003
Acronis TrueImage 6.0 - PC-Welt, Heft 4/2004
Acronis TrueImage SE - com!, Heft 2/2004
Acronis TrueImage 7.0 PE - com!, Heft 9/2006
0 Punkte
Beantwortet von tomsan Experte (6.6k Punkte)
Google ist Dein Freund :)
"driveimage 4.0 freischaltcode"...

gleich der erste Link ;)
...