2.1k Aufrufe
Gefragt in WindowsXP von ukama Einsteiger_in (41 Punkte)
Hallo allerseits,
folgendes Problem habe ich: Mein Netbook startet nicht mehr, der Bildschirm bliebt schwarz bzw. es erscheint nach einem fehlgeschlagenen Bootversuch die Meldung "Datei fehlt oder ist beschädigt: WINDOWS/SYSTEM/config/system32" und das ich die Original-CD starten und dann REPARATUR wählen soll.

Leider habe die Recovery-CD des Netbooks nicht mehr, sodass diese Möglichkeit leider entfällt. Auch kann ich über F8 nichts ausrichten. Es funktioniert kein Windows-Betriebsmodus (auch kein abgesicherter Modus). Hat jemand nen Tipp für mich?
Gruß
Ukama

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von simser Experte (3.7k Punkte)
Je nach Modell ist da eine Recovery auf eine versteckte Partition gebunkert. Die könntest du über eine Linux-Live-CD bergen.
0 Punkte
Beantwortet von ukama Einsteiger_in (41 Punkte)
Hallo,
also, ich hab mir jetzt Knoppix Adriane geholt und auf CD installiert. Ist ja echt ne prima Sache :) Da gibts ja jetzt z.B. den PCMan File Manager. Kann ich damit eine versteckte Partiton ausfindig machen? Woran erkenne ich denn eine versteckte Partition bzw. wie finde ich eine Recovery-Version dort? Ich müsste sie doch irgendwie extern speichern, eine neue CD damit brennen und dann das Netbook damit noch mal booten, oder?
Herzliche Grüße
Ukama
0 Punkte
Beantwortet von popolli Experte (1.6k Punkte)
Also wenn so eine partition vorhanden sein sollte, könnte es auch sein, dass du gar nichts brennen musst. Schau mal im BIOS nach, ob es irgendwo einen einstellungspunkt 'D2D-Recovery' oder ähnlich gibt.
Das musst du dann aktivieren. Und danach beim starten dann eine der F-Tasten drücken ( welche genau weiß ich nicht, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden ), könnte aber beim starten angezeigt werden. danach sollte dann das recovery-programm starten.

Bedenke: Alle Daten die du auf Laufwerk C hattest sind danach flöten. Möglicherweise auch die Daten anderer Partitionen, je nachdem, wie wiederhergestellt wird. Uch hier gilt: Jeder Hersteller kocht sein eigenes Süppchen.
0 Punkte
Beantwortet von ukama Einsteiger_in (41 Punkte)
Hallo allerseits,
vielen Dank erstmal für die Tipps, leider hat nichts bislang funktioniert.

Nun würde ich gerne meine Festplatte auf dem Netbook plattmachen sprich formatieren und dann XP neu installieren. Kann mir jemand ein Progrämmchen empfehlen, das ich über ein USB-CD-Laufwerk beim Booten starten kann und das dann mit format c die Festplatte glättet?

Wie ich in den letzten Tagen zur Kenntnis nehmen musste gibt es zwar das ein oder andere Festplatten-Tool. Nicht jedes lässt sich aber über ein extern angeschlossenes CD-Laufwerk starten. Da ich am Netbook kein internes opt. Laufwerk habe, sondern nur ein externes per USB wäre das natürlich wichtig.

Vielen Dank schon mal für geeignete Hinweise.
Gruß
Ukama
0 Punkte
Beantwortet von
Hi,
Leider habe die Recovery-CD des Netbooks nicht mehr, ...

Wie willst du dann neu installieren? Du brauchst neben der Installations-CD auch die Treiber-CD. Ohne die ist es Zwecklos. Versuchs erstmal den PC wieder so hinzubekommen. Wie, findest du im folgenden Abschnitt:

die Meldung "Datei fehlt oder ist beschädigt: WINDOWS/SYSTEM/config/system32"

...deutet auf eien Fehlerhafte Registrie hin. Den Fall hatte ich vorige Woche mit meinen PC gehabt. Durch einen Stromausfall lies er sich nicht mehr starten. Habe mehrere Tage gebraucht den Recher wieder zum Laufen zu bringen. Hat aber alles geklappt.
Hatte auch keine Recovery- und Installations CD mehr. Du benötigst aber zur Herstellung deines Systems die Wiederherstellungskonsole. Dazu habe ich mir eine von einem Systemgleichen Rechner (XP-Home oder XP-Prof) besorgt.

Diese Beiträge haben mir dabei sehr gehlofen:
http://www.informationsarchiv.net/topics/552/
http://support.microsoft.com/kb/309531/
0 Punkte
Beantwortet von ukama Einsteiger_in (41 Punkte)
Vielen Dank, aber mittlerweile habe ich mir eine Originalversion XP besorgt und möchte neu installieren...

Leider funktioniert die Installation von XP nur bis zum Bluescreen, wo man installieren, reparieren oder per F3 abbrechen kann - dann sagt er mir, dass er keine installierte Festplattenpartition erkennen kann und die Installation bricht ab...

Die Möglichkeit, dass die Festplatte kaputt ist, besteht jetzt natürlich auch. Allerdings ließ sich ein Festplattendiagnosetool leider nicht über mein externes per USB angeschlossenes CD-Laufwerk starten, da es nur über ein internes LW angesteuert werden kann (so stand es im Manual zu diesem Tool und es funktionierte auch tatsächlich nicht).

Deshalb würde ich gerne - wie oben beschrieben - ein über mein externes LW bootbares Tool zur Formatierung der Festplatte kommen, in der Hoffnung, dass ich nach der Formatierung XP endlich neu installieren kann - ansonsten muss ich wohl ne neue Festplatte einbauen

gruß
Ukama
...