2.7k Aufrufe
Gefragt in Linux von windoofs Mitglied (935 Punkte)
hallöchen....
möchte auf ubuntu umsteigen..hatte vorher xp
habe 2 festplatten..eine mit 3 partitionen...
alles mit ntfs formatiert.....
c würde logischerweise bei der installation formatiert werde....
jetzt liegen auf den restlichen partitionen aber daten die ich behalten möchte...ZB musik und gewisse installationsdateien für windows....
die frage ist...kann ubuntu ntfs lesen bzw schreiben, trotz das es ext3 nutzt??
oder muss ich alles erst auf dvd brennen??

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Linux generell kann Windows lesen, egal welches Format.
Schreiben nicht.
0 Punkte
Beantwortet von windoofs Mitglied (935 Punkte)
cool...danke....
kann man das mit irgendeinem patch erweitern??
0 Punkte
Beantwortet von
Ubuntu kann schon lange NTFS auch schreiben
wiki.ubuntu-forum.de/index.php/NTFS
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Ich glaube da gibt es leider nichts.
Aber ich würde keine Wette darauf abschließen ;-)
Besuch doch einfach mal das Ubuntu Forum (Adresse leider nicht bekannt) und frag da mal nach.
Da sitzen die Profis.
0 Punkte
Beantwortet von zemmel Experte (3.2k Punkte)
Moin!

Linux generell kann Windows lesen, egal welches Format.
Schreiben nicht.
Das Stimmt so nicht, lieber Georg.
Moderne Distributionen können inzwischen NTFS problemlos lesen UND schreiben.

@windoofs:
Mit einem aktuellen Ubuntu solltest du keine Probleme bzgl. NTFS haben.

Gruß

Klaus
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Ich bedanke mich bei U.Buntu.
Man lernt halt nie aus. Mein letzter Wissensstand war : nur lesen.
Frage: Kann das SuSE mitlerweile auch?
0 Punkte
Beantwortet von
in openSUSE ist seit version 10.3 ebenfalls der ntfs-3g bereits integriert, es ist also auch schreibender Zugriff möglich
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Potzblitz -ich sollte mich mal wieder mit Linux beschäftigen.
Danke an alle Helferlein. Ich denke mal, auch im Namen von Windoofs.
Gruß Georg
0 Punkte
Beantwortet von zemmel Experte (3.2k Punkte)
Potzblitz -ich sollte mich mal wieder mit Linux beschäftigen.

Potzblitz - da hast Du Recht.
Neben Ubuntu ist auf jeden Fall "Mint" einen Blick wert.
Wenn deine letzten Erfahrungen aus der prä-NTFS-Zeit sind, wirst du Bauklötze staunen...

Gruß

Klaus
0 Punkte
Beantwortet von windoofs Mitglied (935 Punkte)
potzblitz was es alles gibt....
dann werd ich mir mal die 10.iwas besorgen, denn ich bin grad mit 9.4 live anwesend....sonst noch iwelche wertvollen tipps wie ich ubuntu an meine bedürfnisse anpassen kann oder wie ich an programme komm oder welche tricks man wissen muss??
...