3.9k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von jorja Mitglied (377 Punkte)
Ich habe W7 mit Office 2010 und mußte bei Word lange warten, bis es mir endlich möglich wurde, alte Dokumente aus XP nach O 2010 zu konvertieren.

Heute haben sich jetzt plötzlich sämtliche meiner bereits konvertierten Dateien, aber auch als "Word 2010 - docx" Erstellte !!! , selbständig in word 2007 verwandelt.

Ich bekomme keine Möglichkeit mehr. die Dateien mit Word 2010 zu öffnen.



Ich bin schon so stocksauer auf O 2010, es gibt nichts als Probleme rundherum.



Kann mir jemand einen dienlichen Hinweis geben?


Vielen Dank, J

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
wie genau kommst du darauf, dass sich da irgendetwas "verwandelt"?

Word 2007 und 2010 verwenden beide das gleiche Dateiformat (docx - Office Open XML)
0 Punkte
Beantwortet von jorja Mitglied (377 Punkte)
Hallo und danke für die Antwort!

Schon klar, mit dem Dateiformat.

Aber ich weiß auch nicht, seit ich Office 2010 verwende, stand unter Eigenschaften "Word 2010-Dokument" (.docx) (bzw. "DOCX Datei" im Explorer) und wurde auch immer mit Word 2010 geöffnet.

Seit dem "Vorfall" öffnen sich die Dateien plötzlich nur noch mit "Microsoft Open XML Converter" und sind von jetzt an "Word 2007-Dokument (.docx)".
Dabei wird kein Unterschied gemacht zwischen alten Dateien (aus XP) und solchen, die ich schon als Word 2010-Dateien erstellt habe.

Es hat sich also etwas geändert, und ich wüßte gerne was genau und möchte die Änderung rückgängig machen.

Gruß, J
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Jorja,

der 'Microsoft Open XML Converter' wird eigentlich dazu verwendet um die XML-Dateien (*.docx) wieder in das alte bit-Format (*.doc) zu konvertieren, dein Word 2010 verhält sich also so, als ob es z.B. Word 2003 wäre. Ich wüsste nicht wo man solch eine Verhalten u.U. auch mal versehentlich einstellen könnte.

Ich würde es zunächst einmal mit einer Reparatur von Office 2010 versuchen (über Systemsteuerung / Programme deinstallieren).

Wenn du bisher nur Windows-Updates ausgeführt hast würde ich auch mal Microsoft-Updates zulassen um Office auf den neuesten Stand zu bringen.

Eventuell liegt das Problem aber auch außerhalb von Office bei einer anderen Software, welche aber für die XML-Dateien benötigt wird. Leider kann ich dir nicht sagen welche das sein könnten, ich kann mir aber vorstellen dass .NET-Framework da irgendwie mit beteiligt ist.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von jorja Mitglied (377 Punkte)
Schönen Nachmittag, Kalle e. a.!

Konnte das Problem mit Hilfe eines "Windows-Spezialisten" lösen.
Beim Öffnen einer word.doc Datei hatte es Probleme gegeben und Word hat sich selbständig einen 2007-Konverter gedownloadet und installiert, der sämtliche Office Dokumente in 2007er Dokumente verwandelt hat.
Auf den Hinweis des besagten Spezialisten konnte ich dann in den Systemsteuerung-Listen die Programme entdecken und deinstallieren.

Vom Schaden übriggeblieben sind veränderte Dateisymbole bei XLSX-Dateien und das Fehlen von Excel im Fly-Out - Menu #rechte Maustaste# - "Neu".

Ist da eigentlich ein Unterschied zwischen XLSX (groß geschrieben) und xlsx (kleingeschrieben) ?

Vielen Dank allen für die Auskünfte!

Gruß, J
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Jorja,

auf sowas muss man aber erst einmal kommen. ;0)

Windows unterscheidet im Gegensatz zu Linux nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung, normalerweise müsste xlsx aber klein geschrieben sein wenn du Excel-Dateien neu erstellst. Du könntest aber trotzdem mal nachsehen ob es in der Registry unter HKEY_CLASSES_ROOT eventuell zwei verschieden geschriebene Einträge .xlsx gibt, was ich allerdings nicht glaube.

Und wenn du schon einmal an dieser Stelle bist sieh einmal nach ob unter HKEY_CLASSES_ROOT\.xlsx\Excel.Sheet.12\ShellNew ein REG_Z-Eintrag mit dem Namen 'FileName' und dem Wert 'excel12.xlsx' existiert, der ist für die Anzeige von Excel unter 'Neu' zuständig.

Allerdings muss diese Datei auch unter Windows/ ShellNew existieren. Falls nicht führe eine Rechtsklick auf den Ordner 'ShellNew' aus und rufe 'Vorgängerversionen wiederherstellen auf. Win 7 liest dann aus den Systemwiederherstellungspunkten ältere Versionen dieses Ordners aus welche du jeweils öffnen kannst. Wenn du in einem dieser Ordner die EXCEL12.XLSX (tatsächlich alles mit Großbuchstaben) findest kannst du versuchen sie wiederherzustellen. Steht diese Funktion nicht zur Verfügung kannst die Datei auch einfach kopieren und in den Ordner ShellNew einfügen. Eine weitere Möglichkeit wäre sich eine entsprechenden Vorlage selbst zu erstellen und unter dem angegebenen Namen dort abzulegen.

Zu der Sache mit dem falschen Symbol habe ich leider keine Idee. Nach meiner Kenntnis sind diese Icons direkt in der Excel.exe hinterlegt und werden nicht über einen Eintrag in der Registry zugewiesen.

Gruß
Kalle
...