2.1k Aufrufe
Gefragt in Windows98 von
Hi zusammen,

ja wie der Titel schon sagt, geht das?

Es geht um die Versionen AdAware 1.06r1 und AVG Free Edition 7.5.560, meines Wissens nach die letzten, die noch auf Win98 laufen bzw. liefen.

Für beide bieten die Hersteller ja inzwischen leider keinen Windows 98 - Support mehr an. Die automatische Update-Funktion funzt also nicht.

Da aber die eigentliche Virenprüfung nach wie vor geht, habe ich mich gefragt, ob man die aktuellen Virendefinitionen, die ja auch einzeln ladbar sind, nicht manuell in die Programmdateien kopieren kann.

Ich selbst habe es für AdAware versucht, aber da scheinen die neuen Virendefinitionen so geschrieben zu sein, dass das Programm sie gar nicht mehr erkennt. Trotz Austausch der Datei "defs.ref" gegen eine neue meldet das Programm einen Fehler.

An AVG habe ich mich nun nicht mehr herangetraut :-/.

Jemand hier, der das geschafft hat?

Gruß,

schlunz

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Nein, geht nicht.
Deinstall und neue Versionen Install.
kromgi
0 Punkte
Beantwortet von win98professor Experte (1.4k Punkte)
Hallo,

die letzte defs.ref Definition für die AdAware 1.06r1 Version ist die SE1R210 vom 27.12.2007. Einfach mal bei Google eingeben. Die alte defs.ref in defs.old umbennen und die neue in den Programmordner kopieren und neu starten. Natürlich zeigt AdAware dann weiterhin eine genau 1143 Tage veraltete Definitionen an. Virenscanner gegen den kostenlosen und besseren Avast 4.8 tauschen und unter Avast 4.8 Registration für 12 Monate neu registrieren.

Gruß
...