2.7k Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von hage Mitglied (844 Punkte)
Hallo allerseits,

nun sind die neuen Browser ja in der finalen Version da. Mit Firefox 4 arbeite ich hier gerade, das läuft bestens.
Aber, was ich hier noch mal in die Runde stellen wollte, ist die Frage:
Microsoft hat die (sicher auf der ganzen Welt noch sehr zahlreichen) XP-User von der Nutzung des IE9 ausgeschlossen. Das ist doch so, oder? Da gibt es auch keine Aus- oder Umwege?
Da müssen wir ewig auf dem IE8 sitzen bleiben.
Gut, als Standard-Browser habe ich schon lange Firefox. Aber ich betreue auch die Internetseite unseres Heimatvereins. Die ist vor Jahren mit dem WebSiteCreator von 1&1 erstellt worden und lässt sich nur damit aktualisieren. Mit diesem WSC läst es sich im IE meist besser arbeiten als in Firefox. Das ist nur ein Grund, warum ich manchmal auch den IE nutze.

Was meint Ihr zum Problem "IE9 nicht für XP"?

Gruß, HaGe

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von mickey Experte (5.1k Punkte)
Richtig: Auf Windows XP-Rechnern kann der IE9 nicht installiert werden, der ist nur verfügbar für Windows 7 und Windows Vista. Da der IE 9 laut MS spezielle Funktionen von Windows 7 und Vista nutzt, ist er nicht zu Windows XP kompatibel, und MS will wohl auch das Leben von XP nicht weiter unterstützen.

Gruß
Mic

[sup]Bei Eingriffen ins System, die Registry oder Dateien erst eine Sicherung vornehmen©[/sup]
0 Punkte
Beantwortet von der-bettler Experte (3.7k Punkte)
Was meint Ihr zum Problem "IE9 nicht für XP"?

ich sehe kein problem
xp ist 10 jahre alt, warum sollen alle hersteller auf teufel komm raus ihre programme kompatibel machen / lassen
und wer (noch) xp nutzt, bleibt eben bei der vorherigen version
0 Punkte
Beantwortet von lutz1965 Profi (18.9k Punkte)
Hallo

ich sehe das genauso wie der-bettler.

IE 7 und 8 gab es ja auch nciht für Windows 98, ME und 2000

Xp läuft nunmal aus.... da kannst Du nix mehr machen..

Gruss

Lutz
0 Punkte
Beantwortet von hage Mitglied (844 Punkte)
Na gut, muss man halt damit leben, dass der PC und das Betriebssystem langsam in die Jahre gekommen sind.
Der IE8 war bei mir in letzter Zeit nur dauernd abgestürzt, wenn ich z.B. mit dem WSC etwas aktualisieren wollte und da hatte mit der neuen Version des IE auf Besserung gehofft.

Gruß, HaGe
0 Punkte
Beantwortet von luke_filewalker Experte (3.3k Punkte)
Wenn MS dadurch noch mehr Marktanteil bei den Browsern verlieren will, na gut. Für mich hat der IE schon seit Jahren keine Bedeutung mehr. Ich habe in XP ein robustes und zuverlässiges Windows gefunden und werde deswegen schon zweimal nicht auf Win 7 umsteigen nur um den IE9 installieren zu können. ;-)
0 Punkte
Beantwortet von hage Mitglied (844 Punkte)
Hallo,

mein Win XP läuft (bis auf einige kleine Macken ab und zu) auch seit 9 Jahren zuverlässig. Da werde ich, so lange die Technik des PCs noch mitmacht, nicht auf Win 7 umsteigen, nur weil MS es vielleicht so will und XP-User von Neuerungen ausschließt.
Mein Standardbrowser bleibt Firefox, der sich nun auch in Version 4 bestens bewährt.

Gruß, HaGe
0 Punkte
Beantwortet von
ich kann Filewalker und HaGe nur zustimmen. Laut einer Statistik arbeiten 55% aller Internetfähigen PC´s mit XP und das es den IE9 hierfür nicht gibt ist nur eine Masche von der Firma Kleinweich zur Gewinnmaximierung.

Nach dem Motto "never change a running system" werde ich auch weiterhin an meinem XP festhalten, das mit geradezu stoischer Satbilität und immer noch der Erstinsrallation bestens läuft.

Der IE hat bei mir noch nie eine Rolle gespielt, wozu auch, wenn es Netscape, Mozilla und nun Firefox gab oder gibt. Insbesondere das damals sehr agressive Vorgehen von Kleinweich, das schlussendlich zur Marktverdrängung von Netscape führte hat mich darin bestärkt, denen nicht mehr Geld als unbedingt nötig im Ihren gierigen Rachen zu schmeissen.

So long ch55
...