6.9k Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von
IST LOTTO BETRUG ? WAS MEINT IHR ? Ich hab das gefühl es gibt ein Computer das
alle lottoscheine liest und dafür die zahlen raus gibt so das der gewinn so gering wie
möglich ist.
LG

Kandari aus Hamburg


[*]
[sup]Admininfo: Beitrag verschoben. Siehe FAQ 2.[/sup]

16 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von lutz1965 Profi (18.9k Punkte)
Hallo

schau einfach mal Samstags die Lottozahlen und dann zeige uns, wie da ein Computer die die Kugeln geziehlt rausholen kann ?

Außerdem gehört das hier in die Plauderecke, nicht und Viren...

Gruss

Lutz
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
Die Lotterien in Deutschland und Österreich unterliegen einer strengen staatlichen Kontrolle, wenn ein Anbieter da "mogelt" ist er seine Lizenz los.

Glücksspielanbieter, egal ob Lotto, Spielautomaten oder Casinos, berechnen die Gewinnchancen schon so, daß ihnen auch nach Steuern noch ein fetter Gewinn übrigbleibt.

Die einzigen die beim Glücksspiel immer gewinnen, sind die Betreiber und der Fiskus.
0 Punkte
Beantwortet von tomsan Experte (6.6k Punkte)
Eigentlich ja auch egal, oder?
Deine Chancen sind trotzdem gleich gross ;)

Aber wie Lutz schon richtig meinte: manipuliere mal das live-ziehen der Kugeln
0 Punkte
Beantwortet von Experte (1.9k Punkte)
... ich glaube, er meinte, daß die Abgabecomputer eine seltene Zahlenkombination wählt, wenn der Lottospieler keine Zahlen vorgibt für den Tip. Es gibt ja Statistiken, wie oft welche Zahlen fallen.
0 Punkte
Beantwortet von
Seit Einführung der sog. Superzahl im Lottospiel sind die Chancen auf einen Volltreffer auf ca. 1: 140 Millionen(!) gesunken!!! :-(
Wer bei solch einer lächerlich miesen Gewinnquote noch viel Geld in einen Lottoschein investiert ist meiner Meinung nach nicht nur naiv-einfältig sondern hat diesen staatlichen sanktionierten ´Dauerbeschisss´ auch verdient! ...bäääh...;-D

Spiel lieber mit deinem(r) (imaginären) Freund(in), das verheißt Dir viel mehr Glück und kann Dir vorallem niemand nehmen! :-)
(Von den Erinnerungen ganz zu schweigen,..schnief,...:)
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (15.5k Punkte)
Also ich mag ja Verschwörungstheorien, weil die so absurd sind.

Wollen wir mal Wahrscheinlichkeiten vergleichen:

Lotto: 1: 140 000 000

Atomarer GAU: 1:50 000 (Laut Atomkraftbetreibern)

Lustigerweise denkt jeder er könne beim Lotto gewinnen und bei der Atomkraft denken alle sowas würde nie passieren obwohl die Wahrscheinlichkeit uns etwas ganz anderes sagt.

Wir sind halt positiv denkende Wesen ;-)

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von der-bettler Experte (3.7k Punkte)
Atomarer GAU: 1:50 000 (Laut Atomkraftbetreibern)

ich habe gelesen das restrisiko für ein reaktor in einem betriebsjahr liegt bei 1:10 000
anders ausgedrückt
ein unfall pro reaktor pro 10 000 Jahre

Bei rund 442 Reaktoren auf der Welt (Quelle Wikipedia.de) könnte man doch sagen das man mit einem Gau alle 10 000 / 442 = 22,6 Jahre rechnen kann.

Dazu sage ich: Herzlichen Glückwunsch, wir liegen gut im Zeitplan.
0 Punkte
Beantwortet von Experte (1.9k Punkte)
In bisher KEINER Sendung wurde mal erklärt, was mit der Schmelzmasse passiert, wenn der Raktor endlich durchgeht.
Ja, gefährlich, Strahlung, blablabla, und gehts an die besseren Infos, kommt wieder nur bla bla bla.

1.
Ein Hochofen kann einige Temperaturen vertragen wie nix; eine Kernschmelze scheint nicht so heiß zu sein, wie ich bisher dachte, also hat man doch geschludert, wenn man keine Hochofenmaterialien verwendet ....

2.
Mit meinem Intro meinte ich eigentlich folgendes: wenn also der Laden schmilzt, käme ja das ach so beliebte China-Syndrom in Betracht, allerdings scheint die Masse dafür nicht heiß genug.

Die Frage; bis wohin würde die Masse absinken?
Würde sie einen Magmastrom erreichen, wäre der Moist doch gut weg.

3.
Gewagte These - würde das klappen?

Ich weiß, wie verückt das folgende klingt ...

Momentan saut der AKW-Komplex ja ganz schön rum und sorgt permanent für Nachschub; die Seuchenzone ist schon groß und wird größer.

Die Idee: WENN also der Verseuchungsgrad einer Atombombe erreicht ist - warum sprengt man den Laden mittels einer solchen nicht weg?
Der Gedanke dahinter: das Gebiet ist so oder so im Eimer.
Die enorme Hitze einer solchen Explosion müsste das ganze zeug wegschmelzen und verdampfen wie einen Wassertropfen im Vulkan.

Eine radikale Lösung - wenn es eine wäre.
Wäre es eine ?
0 Punkte
Beantwortet von
Irgendwie sind wir hier vom Thema abgekommen, es geht doch um Lotto, nicht um AKWs. Also, das staatliche Lotto halte ich schon für seriös, viel schlimmer finde ich die Glücksspiele, die sonst im Internet oder im Fernsehen angeboten, wie z.B. bei 9 Live. Bei dem einen Glücksspiel geht es doch nur darum, daß nur genug Leute anrufen, damit genug Geld "in die Kasse kommt.". Als Zuschauer hat man keine Möglichkeit zu kontrollieren, ob es da mit rechten Dingen zugeht.
0 Punkte
Beantwortet von
............spielt mal onlinepoker...........bei wem da nicht mal der Gedanke aufkommt dass da " eine überirdische Macht " seine Hände im Spiel hat,der....................................................
naja, wie gesagt, nur so ein Gedanke..!!!
...