2.5k Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von popolli Experte (1.6k Punkte)
Hallo,
ich hab mich gleich zum Start des epost-briefes ( bzw. auch de-mail ) für diese Dienste registriert.

Nun ist es aber immernoch so, dass bestimmte Dinge weiterhin per Brief, oder mindestens per Fax versendet werden müssen.

Kann man die ganze Sache schon jetzt als Flop bezeichnen oder wird das noch vernünftig anrollen?

Ich find es immer sehr lästig, wenn ich zum Beispiel einen Handyvertag ( oder z.B. DSL-Vertrag ) immernoch ausdrucken muss und den ganzen Kram per Post verschicken muss.

Gibt es Firmen, die irgendwelche Rechtsgeschäfte per sicherer email oder epost-brief abwickeln? Mir wäre niemnad bekannt....

Das soll hier keine Frage eines unwissenden sein, will lediglich mal von euren Erfahrungen mit den genannten Kommunikationsmitteln hören.

Gruß aus Urlaub ;-)

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.9k Punkte)
Hi popolli,

ich glaube das Ganze wird erst ineressant wenn man digital signieren kann. Der e-post Brief soll ja nur sicherstellen, dass der Absender auch der ist der er zu sein scheint und dass der Brief/Mail sicher ankommt.

Ob das damit verschickte Dokument aber auch richtig unterschrieben wurde ist damit ja nicht sichergestellt.

Interessant wird es erst wenn man mit den neuen Möglichkeiten des e-Personalausweises Verträge rechtsgültig und ohne Umweg über Papier abschließen kann. Und das wird noch eine Weile dauern, vielleicht ist bis dahin eine noch viel bessere Lösung in Sicht.

Im Momnet würde ich Rohrkrepierer dazu sagen.

Gruß Fabian
...