1.1k Aufrufe
Gefragt in Mainboard CPU RAM von
Hallo zusammen,
wenn ich mir die Systemanforderungen für Spiele ansehe, dann wird oft ein Formulierung genutz wie folgende:
"CPU mit mindestens 2 GHz" oder auch mal "3 GHz" usw.
Es wird also nicht auf die Anzahl der Prozessoren eingegangen.

Macht es also für so ein Spiel keinen Unterschied, ob ich einen Dual- Triple- oder Quad-Core CPU mit 3 GHz kaufe und einsetze?

Danke für die Hilfe

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von skatan Mitglied (687 Punkte)
Hi,

also ich denke, es macht für's Spielen langsam Sinn, einen Quad-Core zu haben. Ich dachte lange Zeit, dass ein Dual-Core eigentlich ausreicht. Aber. schon als GTA IV rauskam, und das ist schon ein Weilchen her, lief dies auf einem Quadcore bedeutend besser als auf weniger Kernen. Neuere Spiele dürften auf Mehrkern optimiert sein, weswegen ein Quadcore absolut Sinn macht.

Gruß
Skatan
0 Punkte
Beantwortet von luke_filewalker Experte (3.3k Punkte)
Servus

Das ist wie bei vielem ein schleichender Prozess. Mittlerweile gibt es viele Spiele die Dualcore auch wirklich nutzen. Bedeutend weniger die Anzahl der Spiele die wirklich Quadcore ausreizen. Allerdings nimmt deren Zahl weiter zu und wer heute vor der Wahl steht sollte gleich Quad nehmen. Durch die seit Jahren vorherrschende Stagnation der Taktratensteigerung wird die Parallelisierung gerade bei Games zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen, wie ich das bereits 2009 geäussert habe. Und nicht nur bei Games. Auch ganz allgemein Betriebssysteme und Anwendung-Software wird immer mehr auf Mehr-Kerner optimiert, da hier die mittelfristige Zukunft liegt.

Ich selbst habe schon länger einen Intel Quad und bemerke aktuell das davon z.B. Deus Ex Human Revolution und Batman: Arkham Asylum deutlich profitieren.

Als absolutes Minimum sehe ich eh Dualcore an, egal ob man daddelt oder nicht. Denn alleine im Betriebssystem macht sich Dualcore äusserst angenehm bemerkbar. Natürlich ist das wirklich abhängig davon was man machen will und was für Software (auch Spiele gemeint) zum Einsatz kommt. Irgendein kleiner Fileserver begnügt sich auch locker mit einem alten Singlecore. Sobald man aber selbst an einer Maschine arbeitet, ist Dualcore das Minimum. Denn die Technik hat auf den Menschen zu warten, niemals umgekehrt!
...