756 Aufrufe
Gefragt in BS-Sonstige von
Hallo zusammen,

ich habe mir Windows Server 2008 (Standard SP2) auf einen PC gespielt und möchte
jetzt einen Server einrichten. Ich bräuchte mehrere Benutzer mit verschiedenen
Zugriffsrechten. Hauptsächlich soll der Server im Heimnetzwerk Daten wie z.B. Musik,
Filme und Dokumente bereitstellen und jeder Benutzer sollte in der Lage sein, Dateien
auf den Server zu speichern. Wenn ich nun eine Rolle hinzufügen möchte, habe ich
mehrere Möglichkeiten verschiedene Serverarten hinzuzufügen. Könnt Ihr mir sagen,
welche Art die Beste für mein Vorhaben ist? (FTP, Webserver etc).

Vielen Dank für eure Hilfe

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von loki2 Mitglied (481 Punkte)
Hi,

Wenn es nur um ein paar Netzfreigaben geht, brauchst Du gar keine Serverrollen hinzuzufügen.

Lege die Benutzerkonten an, richte die Freigaben ein und vergebe entsprechende Berechtigungen.

Richtig Sinn macht das ganze zwar erst, wenn Du den Server zum Domänencontroller machst und die einzelnen PCs in diese Domäne aufnimmst und Benutzer ebenfalls darüber verwaltest.

Aber (nichts für ungut!), sowas erfordert schon tiefere Kenntnisse...

Gruß, Thomas
0 Punkte
Beantwortet von zemmel Experte (3.2k Punkte)
Moin!

Ergänzend zu Thomas (der übrigens völlig Recht hat...):
Server2008 ist für das was du vorhast ein bißchen mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Für einen einfachen Fileserver reicht eine kostenfreie Lösung völlig aus, z.B. FreeNAS (hier klicken)
Das Ding ist nach der Installation einfach über ein Webinterface zu administrieren und kann eigentlich alles was du brauchst.

Gruß

Klaus
...