18.6k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von meldrian Mitglied (421 Punkte)
Hallo,

An unseren DomänenPCs wird auf der Anmeldemaske von Win7 unterhalb der Abfrage Benutzername Passwort immer standardmäßig die Domäne angezeigt um sich an eben dieser anzumelden.

Wenn ich den Rechnernamen setze und dann den Benutzernamen eines lokalen Benutzers, gelingt auch die lokalen Anmeldung.

Meine Frage ist daher: Ist es möglich den lokalen Benutzernamen einzugeben und das System erkennt automatisch das es sich um ein lokales Konto handelt und wechselt von "Domäne" auf "lokalerPC"? Das wäre ein Traum da ich einige lokale Trainingszugänge einrichten möchte und befürchte die Teilnehmer von Schulungen wären mit der Eingabe des Rechnernamens \ Benutzername überfordert.

Die Schaltfläche "optionen" wie unter XP zur manuellen Anwahl von Domänennetz oder lokaler Benutzung (dieser Computer) gibt es ja leider nicht mehr wie es scheint.

Für Antworten danke ich vorab.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von merlin59 Experte (2.8k Punkte)
Hallo,

versuch es über die Gruppenrichtlinien:

Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Zuweisen von Benutzerrechten > Lokal anmelden zulassen

M.
0 Punkte
Beantwortet von
Eine Vereinfachung wäre erstmal statt des Computernamens den Punkt zu verwenden:

.\username

(also: Punkt Backslash Username)

Damit muß sich der Anwender den Computernamen nicht merken.

Gruß, Winuser
...