1.4k Aufrufe
Gefragt in Internet Browser von
Hi

Vor einem Monat habe ich Firefox 3.6 auf 12 oder 13 (weiß nicht mehr genau) aktualisiert, aber ich fand es sowohl von der Oberfläche als auch auch aus anderen Gründen eigentich nicht sehr prickelnd, also hab ich es "dreckig downgegradet", indem ihc den Installer für 3.6.28 rutnergeladen und gestartet, ohne Firefox vorher zu deinstallieren. Klappte auch, aber es stürtzte dauernd ab. Also alles nochmal deinstallieren, nicht mal die Daten behalten, und wieder 3.6.28 installieren. Jetzt stürtzt es aber dauernd ab und seit heute vor 3 Stunden kann ich erst in Eigabefelder Texte eingeben, wenn ich erstmal etwas länger warte. Woran liegt das und wie geht es weg? ;)

Danke und Liebe Grüße
fireman

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von Mitglied (101 Punkte)
https://de.wikipedia.org/wiki/Firefox#Wichtige_Versionen

Immer die letzte Version (grün, allerwenigstens die hellgrüne) installieren. Jede neuere Version sollte stabiler und sicherer als eine Vorgängerversion laufen.
Mit der Downloadmöglichkeit von zig verschiedenen Themes, kann sich jeder seinen Fux umgestalten bis er einem gefällt.

3.6.28
?
;)
0 Punkte
Beantwortet von
Hi
3.6 war verdammt stabil. Und der wichtigste Grund war eigentlich,dass Firefox 12 500MB RAM (!) verbraucht hat. Ich wusste ja dass FF so ein RAM-Sauger ist, aber auf ein halbes Gigabyte RAM-Auslastung hatte ich echt keinen Bock, da waren mir die 200MB von 3.6 echt lieber. Also habt ihr keine Ahnung woran das liegen könnte? Die Add-Ons sind die selben, ebenso die Plugins. Windoof Vista.
Grüße
fireman
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, du hast dein System nicht erwähnt.
Schon mal abgesichert gestartet und so versucht?
Probiere per regedit die Reste zu entfernen oder benutze den Revo Uninstaller.
Nächstes Mal den Firefox-Ordner unter C:/Dokumente und Einstellungen/Benutzer/Anwendungsdaten/Mozilla und C:/Programme/Mozilla Firefox sichern.
Oder MozBackup dafür verwenden.
Die Hauptverzeichnisse zu umbenennen wäre auch eine Alternative.
So kann man die neuen testen und wieder zurückgehen, falls man nicht zufrieden ist.
Bei anderen Anwendungen läuft dein Rechner aber gut?

mfg
[sub]WinXP
3.6.28 GTB7.1, warum nicht, der ist doch gut:-))[/sub]
0 Punkte
Beantwortet von
Vor einem Monat habe ich Firefox 3.6 auf 12 oder 13 (weiß nicht mehr genau) aktualisiert

Die Versionsnummer erfährst Du ganz einfach unter Hilfe -> Firefox.

aber ich fand es sowohl von der Oberfläche als auch auch aus anderen Gründen eigentich nicht sehr prickelnd

Na ja, soo groß ist der Unterschied doch gar nicht, Firefox bleibt Firefox. An den grundlegenden Menüfunktionen hat sich bis heute nichts geändert, da verursacht doch ein Umstieg auf einen gänzlich anderen Browser ein weitaus prickelnderes Gefühl... Außerdem ist die Optik reine Gewohnheitssache und... bei mir z.B. sieht sowieso nichts mehr so aus, wie im Originalzustand. Der Firefox lässt sich schließlich prima wie kaum ein anderer Browser an die eigenen Vorstellungen anpassen.

da waren mir die 200MB von 3.6 echt lieber.

Ich kann mich erinnern - 200MB kommt hin.
Demgegenüber lädt die aktuelle Version (ich verwende die praktische, unkomplizierte Portable Edition) - mit 12 AddOns gespickt - beim Start gerade mal 166MB in den Speicher (beim Aufruf von Webseiten erhöht sich das auf maximal 190MB). Das Klagen über die "Speicherfresserei" diverse Versionen zwischendrin ist einfach überholt.

Also habt ihr keine Ahnung woran das liegen könnte?

Wissen tu' ich's nicht, aber ahnen schon... Ich denke, was Du da bei Deiner Installiererei treibst, ist weder vorgesehen, noch kann es zuverlässig funktionieren.

Mein Tipp: verwerfe den Murks mit Deiner "Installation" (Deinstallieren, Installationsverzeichnis unter "Programme" löschen, Verzeichnisse unter "Dokumente und Einstellungen löschen, Registrierung auf "Mozilla" und "Firefox" durchsuchen und alles rauswerfen) und verzichte künftig auf Setup- ("Installer-")Versionen. Mit der oben verlinkten portablen Version kannst Du immer ein sauberes Backup von Firefox bereithalten, welches zu jeder Zeit an einen beliebigen Ort einfach kopiert und von dort aus aufgerufen werden kann. Auch die Übernahme von Lesezeichen etc. ist ebenfalls kein Problem.

Gruß
...