2.3k Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von georg Experte (1.8k Punkte)
Zur Zeit geh ich noch mit Medion Mobile von Aldi ins Internet, denke aber über einen anderen Netzanbieter ( wegen diverser Schwierigkeiten mit der Aldi Zugangssoftware) nach.

Nun meine Frage.

Wenn ich jetzt einen andere Sim Karte in den (simlockfreien) Aldi Stick tue, bekomme ich dann auch andere Zugangssoftware oder muß ich mich weiterhin mit der (Verrecker) Software von Aldi einwählen?

Die seit Tagen sich weigert (trotz Neuinstallation und Tipps vom Aldi Support) sich ins Internet einzuwählen.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von misterkraps Mitglied (251 Punkte)
Sei mir nicht böse aber Aldi Stick ist das letzte.Beim Nachbarn haben wir es jetzt mit nwconn geschafft das alles stabil läuft,benutze es selber auch.

Klick
0 Punkte
Beantwortet von miria Mitglied (473 Punkte)
Hallo Georg,

ich hatte auch den Aldi-Stick mit der SIM-Karte die mich mehr als nur nervte;-). Ich habe die SIM-Karte von T-Mobile eingelegt und alles hat sich automatisch konfiguriert und läuft wie am Schnürchen. Musst Anfangs eben nur den Anbieter usw. in den Einstellungen des Sticks ändern.

LG Miria
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
@ mistercraps

Warum soll ich dir böse sein? Ich schreibe mein Problem ja hier rein, weil ich mittlerweile auch der Meinung bin, das die ALDI Software ganz großer Mist ist !!...und das ist die extremst höflichste Formulierung dafür.

@ miria

Wenn du so nett bist und ein wenig konkreter beschreiben könntst, wo du was geändert hast ?

Du hast dir also bei T-Online lediglich eine Sim Karte gekauft, diese eingelegt und diese hat sich dann installiert?

Habe ich das soweit richtig verstanden?

Woher wußte die SIM Karte das sie in einem Stick und nicht in einem Handy liegt?

T-Online ist ja nicht gerade der billigste Anbieter...aber ich suche ja einen verlässlicheren Anbieter, als ALDI.

Wie zufrieden und Warum, bist du mit T-Mobile?


Ich weiß...ein paar viele Fragen auf einmal, aber wenn du so nett sein könntest..:-)
0 Punkte
Beantwortet von misterkraps Mitglied (251 Punkte)
Versuch doch mal das Programm was ich oben verlinkt hab..Ich hab hier nur 30-40% Empfang und viele Fehler,seitdem ich nwconn benutze läuft alles ohne große Probleme..

mfg
0 Punkte
Beantwortet von miria Mitglied (473 Punkte)
Hallo Georg,

sorry, dass ich erst heute zum Antworten komme. Nun zu Deinen Fragen:

1 & 2: Ja, lediglich neue SIM-Karte gekauft und eingelegt.

3: Wenn der Stick, mit der eingelegten Karte am PC angeschlossen wird, öffnet sich entweder von selbst der Medion-Manager (oder wie das Teil heißt) oder aber Du steuerst diesen an wie vorher auch, damit eine Verbindung hergestellt wird. Dort musst Du oben bei den Einstellungen den Anbieter mit den korrekten Daten eintragen und auf Profil übernehmen. (Ich arbeite mittlerweile nicht mehr mit dem Stick, außer wenn ich im Ausland bin, deshalb muss ich das aus der Erinnerung aufschreiben).

Zur letzten Frage: Ich bin seit zig Jahren Telekom-Kundin und wohl eine der wenigen, die so gut wie nie Probleme mit denen hatte;-)

Hoffe geholfen zu haben und wünsche noch einen schönen Abend.

LG Miria
0 Punkte
Beantwortet von georg Experte (1.8k Punkte)
Danke an alle und vor allem an Miri
Da ich jetzt mittlerweile, seit fast 8 Tagen, nicht in der Lage bin, meine Monatsflat bei ALDI zu buchen, habe ich mich entschieden, bei Tele-Columbus eine 16.000 kbs Leitung per Kabelmodem zu mieten.

Kostet auch nur 15 Euro im Monat ist ca. 4x schneller als ALDI und auch (hoffentlich) verlässlicher.

Einziger Nachteil: ich muß mich 24 Monate an die per Vertrag binden.

Aber was solls. Schlechter als bei ALDI und E-Plus wird`s ja kaum werden.

E-Plus hat schon mal, ohne Vorankündigung, übers Wochenende einfach den E Plus Zugang dicht gemacht...aber komplett!

Nicht mal telefonieren war mehr möglich.

Informationen zu dererlei "Aktionen" hat man nur bekommen, wenn man sich dort beschwert hat.

Im Vorhinein absolut keine Infos.

Mittlerweile verstehe ich, warum so viele auf ALDI und E-Plus schimpfen und warum E-Plus bei Test`s immer das Schlußlicht bildet.
...