1.6k Aufrufe
Gefragt in SW-Sonstige von mufti Experte (1.5k Punkte)
Hallo Zusammen,

ich muss die nächsten Tage eine 3D Konstruktion einer technischen Zeichnung erstellen. Das ganze ist nicht sonderlich Umfangreich.

Grafisch ist das ganze so ähnlich aufgebaut wie ein Regal. Habe das hier schon in Visio vorliegen, sollte halt in 3D umgesetzt werden.


Und bitte nicht Sketchup empfehlen, sollte was sein wo man zumindest mit einem IQ von 143, einen Würfel mit 6 Flächen intuitiv innerhlab von einigen Minuten erstellen kann.



Danke

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von ralfb Experte (6.9k Punkte)
Ich bin zwar nicht vom Fach ...aber dies hier:

www.heise.de/download/freecad-1122185.html

...passt vieleicht?

mfg Ralf
0 Punkte
Beantwortet von
Ich habe bis jetzt noch nichts brauchbares als Freeware gesehen.
Es gibt aber 30 bzw 45 Tage Testversion von
Soldworks
Inventor
Solid edge
vielleicht reicht dir das.
Die Bedienung ist aber nicht ohne.
Ich habe vor ein paar Jahren mit Inventor gearbeitet, heute arbeite ich mit Solidworks.

www.autodesk.de/adsk/servlet/pc/index?siteID=403786&id=16757026

www.plm.automation.siemens.com/de_de/products/velocity/solidedge/free-solid-edge.shtml?stc=deiia430508&pid=0013000000HYMc6
0 Punkte
Beantwortet von mufti Experte (1.5k Punkte)
Also ich habe die Software getester, wirklich intuitiv ist das auch nicht.

Bin also letztlich wieder bei Sketchup gelandet. Hatte diesbezüglich auch einen Thread aufgemacht.

Nach 2 Stunden habe ich es dann doch geschafft mit dem Programm aus einem Quader ein Fenster auszuschneiden. Wenn man dafür versucht die Anleitungen von Google zu nutzen wird man mit Sicherheit scheitern. Auch bei Youtube war da nichts passendes zu finden. Der Entscheidene Teil um ein Fenster zu erstellen wird in 1/2 Sekunde beschrieben. Auf die Wesentlichen Handgriffe wird aber gar nicht eingegangen.

Ist so wenn man einem Fahranfänger das Fahren beibringen will, ihm den Wagen am Start zeigt, und in der nächsten Sekunde am Ziel. Und dann sagt: "Ja so fährt man Auto..."


Also für jene die es Interessiert, um ein Fenster auszuschneiden:

In einem bestehenden Quader ein Rechteck zeichnen, und dann das Fenster mit "Drücken und ziehen" in das Quader ziehen. Jetzt der Entscheidene Handgriff. Solange extrem langsam ziehen, bis sich das Fenster verfärbt, dann ca. 1-2 Sekunden warten und die Maus vertikal zu der gezogenen Richtung bewegen, nach wiederum 1 Sek. steht dann da auf Fläche anwenden, nun Mausklick.


Da muss man erst einmal drauf kommen...
0 Punkte
Beantwortet von tracer Mitglied (393 Punkte)
Hy,
stimmt, intuitiv sind da nicht wirklich viele.
Wenn Du aber Hilfe bei FreeCAD brauchst,
melde Dich, ich habe damit schon einiges gemacht.
Und mit dem eingebauten Sketcher lassen sich auch
erstmal 2D-Skizzen anlegen, die man dann in 3D-
extrudieren kann.
Ebenso kannst Du in 20 sekunden
aus einem Würfel ein Fenster ausschneiden:
Würfel erzeugen, die benötigte Fläche anklicken,
wird dann farbig markiert, Sketcher wählen, der legt
nun eine Art Millimeter-Papier darauf. Jetzt die Form
zeichnen, die Du brauchst, anschliessend links auf
schliessen klicken und dann in der Symbolleiste oben
auf "Pocket". In dem Dialog der dann erscheint, angeben
wie tief ausgehöhlt werden soll, fertig.

gruß
tracer
...