18.2k Aufrufe
Gefragt in Security Viren von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Hallo,

seit einigen Tagen nervt mich im Internet ein "req.connect.wunderloop.net".
Während der Anmeldung zu meinem Provider unter Firefox kommt diese Meldung, und dann dauert es bestimmt eine halbe bis eine Minute bis es weitergeht.

Habe dieses "Wuderloop" als Cookie gefunden und entfernt. Aber es taucht immer wieder auf. In der Registry hatte ich zwei Einträge "wunderloop" gefunden und ebenfalls entfernt. Trotzdem taucht diese Meldung immer wieder auf.

Wie kann ich dieses Mistding loswerden?
Danke im voraus.

Gruss,
Snoopie

19 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Bei mir genau das gleiche.
Wie kann ich die scheisse wieder los werden?
0 Punkte
Beantwortet von Experte (9.8k Punkte)
Mit Hijackthis und/oder
Spybot

vadder
Spybot
Hijack
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
@Banana:
Hallo Banana,

ja, wir sind sicherlich nicht die einzigen, die mit diesem Mist genervt werden.

Habe schon gegoogelt und zu Wunderloop herausgefunden, dass die anonymisiert Daten sammeln um Werbung gezielt zu steuern. Dagegen habe ich im Grunde eigentlich nichts. aber wenn das bei jeder Eingabe zu schier endlosen Wartezeiten führt, weil dieser Connect-Request so lange auf sich warten lässt, möchte ich das unbedingt loswerden.

Habe bereits das System per Wiederherstellung auf ein früheres Datum zurückgesetzt, aber das brachte nichts, habe die Sch.. wohl schon etwas länger. Möchte mal wissen, wo und wie ich mir das eingefangen habe. Ich besuche keine anrüchigen Web-Seiten, öffne keine E-Mails von unbekannten Absendern und schon gar nicht irgendwelche ominösen E-Mail-Anhänge.

Mittlerweile hatte ich versuchsweise alle Cookies geblockt, aber dieses Wunderloop taucht trotzdem immer wieder auf.

Auf zwei anderen PCs (Vista und Win7) neben dem jetzt verwendeten (Win XP) läuft das Internet vie Internet Explorer, hier via Firefox. Bei den anderen beiden wird mir leider nicht angezeigt, was sie gerade machen.
Aber auch dort fält mir auf, dass dort auch lange Wartezeiten auftreten.
Sollte es etwa mit dem Provider (hier Vodafone) zu tun haben?

Ich verwende hier den Avira Antivir, aber der hat nicht angeschlagen.
In Sachen MS-Updates sind die PCs auf dem aktuellsten Stand.

Wegen dieses Schrotts vielleicht das ganze System platt zu machen und alle Programme neu installieren zu müssen, dazu habe ich eigentlich keine Lust, solange es noch eine andere Möglichkeit geben sollte.

@vadder:
Hi Vadder,
danke für den Tipp, den ich eben gerade gelesen habe, als ich diese Antwort schon auf die Reise schicken wollte. Ja, Spybot und Hijack werde ich als nächstes probieren.

Gruss,
Snoopie
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Snoopie,

Mir genügt schon die unerwünschte sonstige Werbung und habe meine Konsequenzen gezogen, in dem ich ganz einfach den Browser wechselte.

Gruß

Paul1
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Hallo Paul,
danke auch für Deinen Tipp.Während hier auf dem anderen PC Spybot läuft, bin ich nun hier uner Vista mit dem Internet Explorer zugange. Dummerweise liefer der aber auch Werbung. Sollte man vielleicht den Provider wechseln als letzt Möglichkeit ?

Gruss,
Snoopie
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, irgendwie musstest du doch da gewesen sein oder einfach einen Tool installiert wo es dabei war.
Auf jedem Fall speichern die cookies ab, wie man hier nachlesen kann, also für das abstellen:
Zum Ablehnen von OBA durch AudienceScience®
Mit dem Klicken des Opt-Out-Buttons werden Ihre anonymisierten Daten nicht mehr erfasst. AudienceScience ersetzt Ihr aktuelles Cookie durch ein neues Opt-Out-Cookie, das wiederum Ihre bisher gespeicherten Informationen löscht und die weitere Erfassung von anonymisierten Informationen verhindert.
Click Here

Home » Privacy
---
Wenn du dich auf die Jagt begibst, mache es vom abgesicherten Modus aus.
Schaue dir ebenfalls die Dienste und andere Sachen an, per
msconfig

Eine kleine Ergänzung, füge der Hosts (ohne Endung) folgendes ein:
127.0.0.1 audiencescience.com


mfg
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Snoopie,

Ob ein Providerwechsel was bringt, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich noch nie den Provider wechselte.

Ich nutze das Festnetz Internet von A1 (Telekom Austria) und das bisher ohne Probleme.

Gruß

Paul1
0 Punkte
Beantwortet von
Ach ja vergessen............
Wenn du beim SpyBot - Search & Destroy die Funktion/Option die de Datei "Hosts" betrifft verwendest, schau dir dann nachher noch zur Sicherheit selber diese an.
Das Programm hängt einige (sehr viele) eigene Einträge an, so dass es enorm lang wird.
Was beim Laden der Seiten kann schon dementsprechend zu gewissen Verzögerungen führen.
Also hast du dir vorher die Datei nicht gesichert, dann musst du die nachher "bereinigen" und halte sie klein wie möglich.
Nur eben die wirklich störenden Sachen da eintragen.
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Hallo Paul,
Die normale Werbung, wie sie zwar auf der Vodafone-Homepage mneist ziemlich überfrachtet daherkommt, stört mich relativ wenig Aber diese Resposezeitenverlängerungen durch Wunderloop.net, die in den letzten Tagen auftreten, nerven doch kolossal.
Wie sieht es bei Dir aus, macht Dein Provieder auch so viel Werbng?

Hallo Adminforhere,
auch Dir danke für die Tipps. Stehen jetz hier auch der Todo-Liste.

Gruss,
Snoopie
0 Punkte
Beantwortet von snoopie Experte (3.2k Punkte)
Hallo,
Spybot&Destroy in aktuellster Fassung ist fertig gelaufen, hat 15 Beanstandungen gemeldet, davon 5 in der Registry. Aber keine davon liess erkennen, dass sie etwas mit Wunderloop zu tun haben könnte. Habe sie trotzdem alle entfernt, das System herunter gefahren und neu gestartet. Ergebnis: Nach wie vor ist dieses Sch...Wunderloop da und hält auf. Und da ist noch eins dazugekommen "js.revsci.net", was auch auffällig lange brauchte.

Als Nächstes werde ich jetzt Hijackthis einsetzen, mal sehen, was dabei herauskommt. Und heute nacht soll es hier eine komplette Systemüberprüfung mit dem Antivrenprogramm geben.

Snoopie
...