1.4k Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Hallo,

ich habe bereits einen Thread gestellt, zwecks der Verbindung von zwei Grafikkarten. Das funktioniert ja soweit auch. Nur habe ich eine Frage zu den Taktraten der Karten. Es handelt sich also nicht um eine Fortführung des Threads, sondern um ein neue Frage. Ich bitte dies zu berücksichtigen.

Verbaut sind zwei Sapphire HD 4850 GDDR 512MB per PCI-E 16x:

Im Catalyst Control Center werden beide Grafikkarten angezeigt. Eine enhält noch den Zusatz [T17-1], da diese an den Monitor angeschlossen ist.

1. Karte (mit Monitorverbindung)
GPU-Taktrate: 500MHz
Speichertaktrate: 750MHz
Temperatur(Idle): 47°C


2. Karte (beide DVI Anschlüsse frei)
GPU-Taktrate: 625MHz
Speichertaktrate: 993MHz
Temperatur(Idle): 36°C

Im Reiter "Graphics Overdrive" sind manuelle Einstellungen verfügbar:

Takteinstellungen für leistungsstarke GPU: 500 - 700Mhz
Takteinstellungen für Hochleistungsspeicher: 750 - 1200Mhz

Wie zu erkennen ist, läuft die erste Grafikkarte (mit Monitorverbindung) auf den untersten Werten mit 500 und 750Mhz. Die zweie Karte (ohne Monitorverbindung) läuft auf mitteleren Werten.

FRAGE:

Warum sind die MHz Werte der beiden Karten verschieden? Ich kann manuelle Werte eintragen (mit einem Schieberegeler, zwischen den oben genannten Intervallen). Jedoch ändern sich die Werte der ersten Karte nicht. Die 500 und 750MHz bleiben immer konstant
Warum ist die erste Karte wärmer, obwohl sie mit einer niedrigeren MHz Zahl läuft.
Beide Grafiklüfter sind mit jeweils 60% auf dem selben Niveau.


Der Text ist etwas lang, aber ich möchte mein Anliegen möglichst detailliert wiedergeben.

244einhorn

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
hast vermutlich doch 2 verschiedene saphire grafikkarten. die gibt es oft in unterschiedlichen ausführungen, also vom werk OC und normal. der hersteller regelt das mit dem grafik bios. oder jemand hat mal eine der karten geflasht, die andere nicht.

die unterschiede musst du selber rausfinden, gibt einige diagnose tools hier für

LG
0 Punkte
Beantwortet von
Die Karten sind absolut baugleich. Hab mit Everest Ultimate Edition und GPU-Z die Daten ausgelesen.

Liegt es eventuell an der Anbindung (Lanes)

Wenn ich Crossfire (2 GPUs) betreibe sagt das Handbuch vom Mainboard:

PCI-E (1 blau): 16x
PCI-E (2 schwarz): 1x
PCI-E (3 blau): 16x
PCI-E (4 schwarz): 1x

Momentan stecken die Karten im 1. und 2. Slot. Meine Crossfire Bridges sind zu kurz für 1 und 3. Am meisten Sinn macht es wohl, wenn man beide blauen Slots mit der 16x Anbindung nutzt. Bei Ebay gibt es für ca. €10,- zwei längere Crossfire Bridges.

Die Karten werden ja momentan nicht voll ausgelastet, wenn nur eine 1x Bindung vorliegt?

244einhorn
0 Punkte
Beantwortet von
Habe das ganze mit GPU-Z mal überprüft:
Die erste Karte läuft mit 8x Lanes die zweite sogar nur mit 4x Lanes im Crossfire Modus.

Hab die Slots nochmal mit einer einzelnen Karte getestet.
Im ersten und dritten Slot liegt eine 16x Anbindung vor. In den Slots 2 und 4 eine 8x Anbindung.

Warum im Crossfire nur 8x und 4x Anbindungen laufen verstehe ich zwar nicht, aber ist auch egal, da ich mir die oben erwähnten zwei längeren Crossfire Brücken bestellt habe. Mit denen kann ich beide Karten in den blauen Slots (1 und 3) laufen lassen und somit jeweils die 16x Lanes nutzen.

244einhorn
0 Punkte
Beantwortet von
Meine Crossfire Brücken sind heute eingetroffen. Beide Karten laufen problemlos mit PCI-E 16x 2.0 à 16 Lanes.

Problem gelöst!

244einhorn
...