2.1k Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo

Habe eine SummeWenn-Funktion, welche eine Summe verschiedener Produkte summiert. Nun möchte ich zusätzlich diese Summen über Datumsbereiche verfeinern. Das Datum steht jeweils in der selben Zeile wie das Suchkriterium und das summierende Produkt.

Hat jemand eine zündende Idee?

Besten Dank im Voraus

Rick

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von saarbauer Profi (15.6k Punkte)
Hallo,

da ich nicht genau weiss was du brauchst, könntest du mit Summenprodukt() weiterkommen. Ohne Kenntnis deiner Tabelle ist die Funktion etwas schwer zu erklären.

Gruß

Helmut
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Helmut

Möchte dir kurz veranschaulichen was ich brauche

Spalten A Spalte B Spalte C
01.01.13 XYZ 150
09.01.13 ABC 380
15.01.13 ABC 80
16.01.13 XYZ 20
etc.

Jetzt möchte ich die Inhalte in Spalte C summieren, welche das Kriterium XYZ tragen und z.B. im Datumsbereich 01.01.13 - 07.01.13 sind. danach daselbe für den 08.01.13 - 15.01.13.
Selbstsprechend will ich das verschiedenen Produkte, also wie in diesem Beispiel auch ABC

Denke das sollte jetzt verständlich sein!?

Thanks
Rick
0 Punkte
Beantwortet von knubbel Mitglied (153 Punkte)
Hallo Rick,

habe mal dein Kriterium XYZ als Variable in E1 positioniert. Entsprechend das Von_datum in G1 und das Bis_Datum in I1

Nun habe ich deine Daten ab Zeile 3 eingetragen.

In Spalte D solltest du nun folgende Formel eintragen und über deine Tabelle herunterkopieren:

=WENN((UND(B3=$E$1;A3>=$G$1;E2<=$I$1));C3)

Danach brauchst du nur noch die Summe über Spalte D bilden.

Hoffe, das ist ausführlich genug.

mfg Knubbel
0 Punkte
Beantwortet von knubbel Mitglied (153 Punkte)
Hallo Rick,

sorry, die Formel muss lauten:

=WENN((UND(B3=$E$1;A3>=$G$1;A3<=$I$1));C3;"")

mfg Knubbel
0 Punkte
Beantwortet von rainberg Profi (14.9k Punkte)
Hallo Rick,

die Summenformel lautet

=SUMMENPRODUKT((A1:A4>=E1)*(A1:A4<=F1)*(B1:B4=D1)*(C1:C4))

Dabei steht
das XYZ in D1
das von-Datum in E1
das bis-Datum in F1

Falls Du eine Excelversion >2003 benutzt geht auch folgende Formel

=SUMMEWENNS(C1:C4;A1:A4;">="&E1;A1:A4;"<="&F1;B1:B4;D1)

Die Bezüge sind in beiden Fällen an zu passen.

Gruß
Rainer
...