8.5k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von
Hallo Zusammen

habe seit kurzem einen neuen Rechner mit Win7 64 bit und kann die ADAC Seite nicht mehr öffnen bisher ist es die einzige Seite die Probleme macht .

Mein alter Rechner mit XP hatte damit keine Probleme, ich benutze nach wie vor den Firefox Brauser.
Was sich Hardware mäßg noch geändert hat, ist das ich den Provider gewechselt habe von Vodafon zu Unitymedia und ich deshalb ein neues Kabelmodem benutze, was aber keine Rolle spielen dürfte da beim Nachbarn auch mit Unitymedia die ADAC Seite geöffnet wird allerdings mit einem XP Rechner.

Hat von Euch einer einen Tip woran es liegen könnte.
Vielen Dank im Voraus

22 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.5k Punkte)
Hallo Enigma1,

wenn die direkte Eingabe der IP-Adresse nicht zur ADAC-Seite führt, brauchst Du die Änderungen der DNS-Adresse nicht zu testen. Es ist auch kein Problem der Hosts Datei, denn die würde auch nur Auf Ebene des Domain-Namens blocken, nicht aber auf Ebene der Adresse. Jetzt bleibt aus meiner Sicht doch erstmal nur der Router. Sag doch mal, wie der Router genau heisst, vielleicht findet sich da doch noch etwas.


Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Greetz Maffay
habe habe "c:\WINDOWS\System32\driver\etc" dursucht
es war aber kein adac.de Eintrag vorhanden
Danke für die Info
Gruß
Enigma1
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat
der Router ist ein:Netgear Router RP614v3
Gruß
Enigma1
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.5k Punkte)
Hallo Enigma1,

in dem Verzeichnis "c:\WINDOWS\System32\driver\etc", das Maffay genannt hat steht nicht der Eintrag ADAC.de, sondern dort steht die Datei Hosts. In dieser Datei könnte sich der genannte Eintrag befinden. Die Datei hat keine Extension und kann nicht durch Anklicken geöffnet werden. Wenn Du sie ansehen möchtest, gehe mal ins Verzeichnis Windows\system32. Dort suchst Du die Datei "notepad.exe" klickst mit rechts drauf und sagst "Als Administrator öffnen" Dann klickst Du auf Datei - öffnen, suchst das genannte Verzeichnis. Jetzt musst Du noch unten rechts wählen Alle Dateien. Dann siehst Du die Datei hosts und kannst sie öffnen. Dort müsste der Eintrag stehen in der Form xxx.xxx.xxx.xxx adac.de
Wenn er denn da wäre, schreibst Du ein # an den Anfang der Zeile, damit ist die Zeile auskommentiert und wirkungslos. Jetzt noch speichern (das geht, weil Du Notepad als Administrator ausführst) und fertig. Aber eigentlich kann das nicht das Problem sein, weil auch der Aufruf mit der IP-Adresse direkt nicht geht.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.5k Punkte)
Schon wieder hallo Enigma1,

ich habe mal in die Doku des Routers hineingeschaut. Da gibt es einen Menüpunkt Block Sites. Öffne den doch mal und schau nach, ob da irgendwelche Einträge drin sind.

Gruß

computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat
bin in die Tiefe des Systems eingedrungen :-) hier das Resultat

# Copyright (c) 1993-2009 Microsoft Corp.
#
# This is a sample HOSTS file used by Microsoft TCP/IP for Windows.
#
# This file contains the mappings of IP addresses to host names. Each
# entry should be kept on an individual line. The IP address should
# be placed in the first column followed by the corresponding host name.
# The IP address and the host name should be separated by at least one
# space.
#
# Additionally, comments (such as these) may be inserted on individual
# lines or following the machine name denoted by a '#' symbol.
#
# For example:
#
# 102.54.94.97 rhino.acme.com # source server
# 38.25.63.10 x.acme.com # x client host

# localhost name resolution is handled within DNS itself.
# 127.0.0.1 localhost
# ::1 localhost

NIX mit adac.de Leider :-( aber Hochinteresant

Danke für Deine Bemühungen
Gruß
Enigma1
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat

habe den Router auf Werkseinstellung zurückgesetzt und hatte vorher schon nach Einträgen von blockierten Seiten oder Diensten durchsucht waren aber nicht vorhanden.
hat aber zu keinem Erfog geführt.

Gruß
Enigma1
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.5k Punkte)
Hallo Enigma1,

ich habe gerade mal einen Routen-Test zum ADAC gemacht und kam nicht durch. Du kannst das auch mal probieren. Geh in die Eingabeaufforderung wie weiter oben beschrieben und gib dort ein
tracert adac.de
Der Befehl prüft, auf welchen Wegen bzw. über welche Server die Anfrage bis zum Server des ADAC läuft.
Nach 7 Hops war dann Schluss und es kamen nur noch Zeitüberschreitungen. Bei der Suche im Google finden sich dann auch viele Beiträge, die sich über die zeitweise Nicht-Erreichbarkeit des ADAC beklagen. Ich habe mittlerweile den Eindruck, Dein System ist ok und der ADAC spielt nicht mit. Vielleicht geht es morgen wieder.

Sorry, da kann ich nun nicht mehr weiterhelfen :-(

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat
Nochmals Viiiielen Dank für deine Hilfe

Gruß und gute Nacht
Enigma1
0 Punkte
Beantwortet von msoceu Experte (2.4k Punkte)
Hallo,

versuche doch mal den PC "Im abgesicherten Modus mit Netzwerkwerktreibern" zu starten.

Vielleicht hast du ja eine Toolbar am Start die das aufrufen der ADAC Seite verhindert.

Um hier ausschließen zu können das es am Win oder am Router bzw. anderer Hardware liegt, könntest du dein System auch mal mit einer Linux Live CD testen. Diese wird nicht installiert, sondern nur geladen hinterlässt keine Spuren, ist aber manchmal zur Fehlersuche sehr hilfreich (Ausschlussverfahren).

[sub]Gruß blödi[/sub]
...