1.6k Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Hallo

Ist es Möglich, dass eine Grafikkarte den Ton beeinflussen kann?

Windows 7 64-Bit

LG Andi

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von simontheprogger Mitglied (719 Punkte)
Allerdings, denn über den HDMI-Ausgang der Grafikkarte könnte auch ein Audio-Signal ausgegeben werden. Eventuell musst du in Windows in der Systemsteuerung deine Soundkarte als Standard-Audioausgabegerät wählen. Ansonsten definiere den Begriff »beeinflussen« genauer.

Gruß, Simon
0 Punkte
Beantwortet von
@ SimonTheProgger

Ja genau so in die Richtung dachte ich auch.

Aber wo genau kann ich meine Soundkarte (Creative SB X-Fi) als Standard definieren?

Ich habe das Problem, das Windows einfach mal Töne weg lässt z.B. beim navigieren im Windows Ordnern, beim schließen von Skype, ab und zu die Abmelde Musik nicht zu hören ist.

Grafikkarten Treiber habe ich auch schon div. durch ohne Verbesserung.

LG Andi
0 Punkte
Beantwortet von Experte (3.2k Punkte)
Habe selber eine X-Fi. Ne relativ alte Xtreme Gamer, noch als PCI, die ganz einfache ohne Goldkontakte, Kabelpeitsche, speziellem Front-Panel oder Fernbedienung.
Damals unter XP lief die auch wie ne eins aber für Windows 7 x64 sind die Treiber einfach schlecht.

Da verschwindet auch gelegentlich der Ton oder die Kanäle vertauschen sich.


Mir hilft dagegen folgender Ablauf in etwa 70% der Fälle:
1. CMSS-3D abschalten
2. Lautsprecherkonfiguration umstellen (bei mir 5.1 -> 2.1)
3. Lautsprecherkonfiguration zurückstellen (zurück auf 5.1)
4. CMSS-3D wieder anschalten
Lässt man Schritt 1 und 4 weg, funktioniert danach CMSS-3D nicht mehr.
In weiteren 27% hilft dann ein Neustart des Windows-Audio-Dienstes (einfach in der services.msc). Damit bekomme ich auch das CMSS-3D wieder, wenn ich Schritt 1 und 4 vergessen hab.
Die restlichen 3%... naja Neustart.


Du könntest vielleicht die Daniel-K-Treiber probieren. Ich gehöre zwar nicht zu denen aber bei manchen sollen die besser laufen als die originalen.


Das Standardgerät kannst du übrigens so festlegen:
Rechtsklick auf den Lautsprecher unten rechts.
Wiedergabegeräte.
Lautsprecher (Creative SB X-Fi) aswählen.
Als Standard (eventuell den Pfeil benutzen und für Medien und Kommunikation oder so ähnlich)
0 Punkte
Beantwortet von
Wo finde ich denn so ein K-Treiber für meine Soundkarte?

Creative SB X-Fi Titanium PCIe

LG Andi
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Andi,

zum Beispiel hier -> Daniel K SB X-Fi series Support Pack 2.5

Deine Karte und dein Betriebssystem sind dort aufgeführt, den roten Hinweis solltest du aber trotzdem beachten.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
Ich habe X-Fi CMSS-3D deaktiviert. Nun funktioniert mein Ton wieder bei den o.g. Problemen.

Brauch ich ja auch eigentlich gar nicht, weil nur zwei Lautsprecher am Verstärker angeschlossen sind. Oder?

Wie sind die Auzen Treiber?

LG Andi
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, also wenn du das so "Wie sind die Auzen Treiber?" , dann müsste ich mich auch fragen....
Aber da steht "Auzentech" und es ist ein Hersteller.
Und der Hinweis aus dem Link @A5
This software/driver pack is unofficial, not supported by Creative Labs and is provided as is, without any warranties.

Und es bedeutet, wenn es gut tut, dann ist gut und wenn nicht gut, auch gut, nicht deren Problem;-D
Mit inoffiziellen Treibern sollte man schon wissen was man da tut, denn es kann, muss aber nicht in die Hose gehen.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Andi,

die X-Fi-Audio-Chips von Creative wurden z.B. auch auf Soundkarten von Auzentech verbaut und dieses Support Pack enthält auch dafür die Treiber.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
Wenn du dir nicht sicher bist, ziehe einen Backup vom System oder erstelle einen neuen Hardwareprofil und installiere den Treiber.
Beim Booten wird das System fragen womit er starten sollte, funktioniert es richtig, kehre zurück zum vorherigen Profil zurück.
0 Punkte
Beantwortet von
funktioniert es richtig, kehre zurück zum vorherigen Profil zurück.
Und nachher den Treiber installieren.
...