6.7k Aufrufe
Gefragt in Präsentation von
Hallo zusammen,

ich habe eine Powerpoint-Präsentation mit Powerpoint 2007 erstellt und eine begleitende Musik eingefügt. Wie muss ich die Präsentation und die Sounddatei verknüpfen und verpacken, damit ich es per E-mail verschicken kann? Bisher war es so, dass die Präsentation nach dem Verschicken auf einem anderen PC abgespielt wurde, jedoch ohne Musik. Hat jemand Ahnung, was ich in Einzelschritten machen muss, damit die Musik mitgesendet wird? Danke im Voraus.

LG Martina

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Martina,

es lassen sich nur WAV-Dateien einbetten und diese standardmäßig nur bis zu einer Größe von 100 KB. Dieser Wert kann aber per Einstellung auf bis 50 MB erhöht werden.

-> Eingebettete ... Audiodateien in einer Präsentation

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für Deine Antwort.
Ich möchte jedoch eine verknüpfte Sounddatei mit verpacken und verschicken, keine eingebettete. Leider hilft mir die Anleitung auf der Seite von Deinem Link nicht ausreichend weiter...
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo Martina,

eine verknüpfte Datei mit zu verpacken ist nicht so einfach, weil die Verknüpfung ja auf einen Pfad zeigt, der nur auf dem aktuellen Rechner gültig ist. Auf einem beliebigen Zielrechner wird dieser Pfad nicht zu öffnen sein.

Du müsstest bei Verwendung einer Verküpfung dafür sorgen, dass die Datei relativ verknüpft wird und auf dem Zilerechner im gleichen relativen Pfad zu finden ist. Da ist es vermutlich einfacher, die Datei direkt mit einzubauen.

Anders sieht das aus, wenn die Datei im Internet steht und die Verknüpfung dorthin zeigt, Dann sollte es aber von jedem Rechner aus funktinieren, vorausgesetzt er hat Zugriffsrechte auf die Datenquelle.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Martina,

Nur die WAV-Datei kann in die Präsentation eingebettet werden, aber um die Präsenatation per Mail zu verschicken, muß der Sound komprimiert werden oder die gesamte Präsenatation.

Ich habe die Möglichkeit die WAV-Datei unter Windows XP (in Windows 7 gibt es diese Möglichkeit nicht) mit dem Audiorecorder zu komprimieren und füge sie dann in den Folienübergang (ohne für alle übernehmen) ein.
Je nachdem ab wann die Musik zu spielen anfangen soll (Folie1 oder Folie 2 etc....), die Folie markieren >Folienübergang >anderer Sound>Musik auswählen.

Ein Schlager hat als WAV-Datei unkomprimiert ca. 40MB, komprimiert ca. 1,5MB.

Andernfalls kann eine MP3-Datei mit der Präsenatation verknüpft werden (braucht wesentlich weniger Speicherplatz) und kann so per Mail verschickt werden, allerdings muß die Musik auch mitübermittelt werden.

Wenn Du mir die Musik als MP3 im nachfolgenden Link hochlädst,
könnte ich sie in WAV konvertieren und komprimieren und auf diesem Weg wieder zukommen lassen.

Link:
http://www.file-upload.net/

Gruß

Paul1
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Paul1,

kann ich mir den Audiorecorder kostenlos runterladen? Einen Converter zum Umwandeln von mp3 in wav habe ich bereits. Er kann aber nicht komprimieren...
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Martina,

auch wenn ich dich zunächst missverstanden hatte, ganz am Ende des Links wird eine Möglichkeit beschrieben, wie man per 'Verpacken für CD' eine Präsentation mit ihren verknüpften Audio-Files in ein gemeinsames Verzeichnis packen kann. Die internen Links der Präsentation werden dabei so angepasst, dass sie nicht mehr auf den Speicherort der Audio-Dateien auf deinem Rechner, sondern nur noch auf den innerhalb dieses Verzeichnisses verweisen. Zum Verschicken müsstest du dann lediglich dieses 'CD-'Verzeichnis zippen/packen, damit es als eine einzige Datei übertragen werden kann.

Selbst getestet habe ich diese eventuelle Lösung allerdings nicht.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von paul1 Experte (4.9k Punkte)
Hallo Martina,

Den Audiorecorder (Windows XP) kann man sich leider nicht downloaden, der ist Bestandteil des Betriebssystems Windows XP.

Ich kenne nur eine kostenlose Software (englisch) die geht aber nur bis Windows Viste (das ist ein Jammer).

http://www.chip.de/downloads/Monkey-s-Audio_16674113.html

Dieses Problem hat auch meine Bekannte (Windows 7), daher habe ich mich bereits damit intensiv beschäftigt.
Vorläufig helfen wir uns damit, dass sie mir die Links schickt, ich konvertiere und komprimiere und schicke ihr dann die komprimierten WAV-Dateien per Mail.

Mein Angebot aus AW4 steht!

@Kalle, das mit dem Zip-Archiv geht, nur muß man das dem Empfänger immer erklären und das wird auf die Dauer mühsam.

Gruß

Paul1
0 Punkte
Beantwortet von
Jetzt hab ichs geschafft!

@Paul1:
Eben habe ich auch herausgefunden, dass der Audiorecorder unter Zubehör von Windows XP ist.... :-)
Das mit dem Komprimieren hat geklappt, ich kann den Sound problemlos einbetten und verschicken. Es funktioniert!
Vielen vielen Dank für Deine Hilfe!

@Kalle:
Auch vielen Dank für Deine Tipps. Das gestaltet sich allerdings ziemlich kompliziert für den Empfänger, das ist der Haken da dran.

Thanks und schönen Abend,

eure Martina
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, da du es jetzt geschafft hast, daher nur ergänzend was dazu.

Wenn du dir sorgen machst, dass der Empfänger die PP richtig abspielen kann, dann musst du dafür sorgen.
Und wenn es um eine gute Präsentation geht, dann soll sie auch gut vorbereitet und gut zusammengestellt sein.

Willst du eine Hintergrundmusik, irgendwelche Dialoge etc die parallel, synchronisiert oder was auch immer mitlaufen lassen, dann gehört es nun mal in die Präsi rein!
Du musst auch wissen womit so es abgespielt wird oder du machst es so fest und entsprechend informierst die Empfänger darüber.
Die Präsentation erstellst/speicherst du als eine Bildschirmpräsentation, geht bei 2007 per "Speichern unter" [sup]*[/sup].

Dabei die Dateigröße ist zumindest für heutige Zeiten kein Problem mehr, früher wurde so was per CD/DVD + Post und ein bisschen organisieren erledigt- wohl gemerkt, die Rede hier ist von einer guten Präsi.

Inzwischen gibt es so viele Anbieter die HDD Platz zur Verfügung stellen, dass man es auch nutzen sollte.
Dort die Präsentation, was man noch braucht zwischenlagern und in der Mail einen Downloadlink setzen.
Ein paar einführende Wörter oder gar eine bebilderte PDF-Anleitung würden hier noch das gut abschließen.
Bevor du das dann so anbieten würdest, erst mal selber den ganzen Weg richtig durchgehen, also runterladen und so weiter.

Ich weiß. es ist mit viel Aufwand verbunden und bestimmt eine Auslegungssache, wenn es um das Thema "Gut" geht.

Gruß

[sup]*[/sup] Da es schon einige Zeit vergangen ist wo ich es machen musste, weiß ich jetzt nicht mehr ob man nachher um abzuspielen was extra installieren musste.
Aber ich meine, dass da (Office 2000, "Speichern unter" > "Pack and Go ") wurde alles was nötig war gepackt.
Um zu abspielen benötigte man keinen Powerpoint installiert haben.
Ob jetzt der PowerPoint Viewer in der Präsi integriert war oder einfach dabei beigefügt, weiß ich nicht mehr.-
...