1.9k Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von Einsteiger_in (99 Punkte)
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein Problem mit meiner Excel Tabelle.

Ich habe ein Tabellenblatt in dem ich 2 Kriterien auswähle. Daraufhin zieht sich das Tabellenblatt mit Hilfe eines sverweises aus einem anderen Tabellenblatt einen Zahl.

Das Problem ist jetzt aber dass diese Zahl manchmal mit der Währung EURO und manchmal mit Dollar formatiert ist.

Gibt es nun eine Möglichkeit dass er nicht nur die Zahl sondern auch die Formatierung also EURO oder Dollar übernimmt?

Gruß Chris

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von rainberg Profi (14.9k Punkte)
Hallo Chris,

per Formel kann man Inhalte aber keine Formate transferieren.

Das geht nur mit VBA und nur wenn man Deine Tabellen kennt.

Gruß
Rainer
0 Punkte
Beantwortet von Einsteiger_in (99 Punkte)
Hallo Rainer,

vielen Dank für die Antwort, das hab ich mir schon fast gedacht. Na dann wird wohl die Währung nicht mit übertragen bzw ich muss mir was anderes einfallen lassen. VBA ist nicht mein Steckenpferd und so wichtig ist die Tabelle auch nicht, als dass sich da jemand drum bemühen muss ;-)

Trotzdem vielen Dank

Gruß Christian
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Christian,

also einen etwas komplizierten Formelansatz gibt es da schon.
Nachdem du deine SVERWEIS-Formel nicht gepostet hast, gehe ich einmal von einer ganz normalen Formel aus. Das Suchkriterium ist eindeutig und auch so identisch in der Vergleichsspalte vorhanden. Für meine Formel gilt folgendes:

in A1 befindet sich der Suchwert, in Tabelle2 in E1 bis E6 die Vergleichswerte, in H1 bis H6 die Zielwerte. Die Standardwährung setze ich als € mit 2 Dezimalstellen voraus.
Die Ergebniszelle in $ formatieren und folgende Formel eintragen:

=WENN(ZELLE("Format";BEREICH.VERSCHIEBEN(Tabelle2!$H$1;VERGLEICH(A1;Tabelle2!$E$1:$E$6;0)-1;0))="W2";TEXT(INDEX(Tabelle2!$H$1:$H$6;VERGLEICH(A1;Tabelle2!$E$1:$E$6;0));"0,00 €");INDEX(Tabelle2!$H$1:$H$6;VERGLEICH(A1;Tabelle2!$E$1:$E$6;0)))

CU Aliba
...