2.4k Aufrufe
Gefragt in DSL von Einsteiger_in (23 Punkte)
Habe VDSL 50 von Telekom,seit 18 Monaten nur Stress. Jetzt will ich kündigen und zum Kabelanbieter Unity Media wechseln. Hat jemand Erfahrung mit Unity Media?
Ich möchte einfach nur eine standfeste DSL-Leitung ohne ständige Abbrüche. Ist das denn wirklich zu viel verlangt.
Die Telekom kriegt meine Leitung nicht standfest. Die Techniker der Telekom tun mir leid, denn sie sind wirklich bemüht, aber sie kriegen es nicht hin, obwohl sie schon alle Register gezogen haben.
Ergänzungsfrage: Welchen Router soll ich nehmen? Unity bietet d-link an, ist die fritzbox nicht besser?
Vielen Dank im voraus für eure Meinungen.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Meine Erfahrungen sind: stabiles Netz, teuer.

Unitymedia bietet auch Fritzbox an.
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Hallo,

bin seit fast 5 Jahren UM-Kunde. Grosses Plus sind das stabile Netz und die Tatsache, dass versprochenen Bandbreiten auch wirklichlich geliefert werden.

An dem Kabelmodem von UM kannst du jeden Router ohne DSL-Modem, oder bei dem du das DSL-Modem deaktivieren/umgehen kannst einsetzen. Letzteres geht z.B. bei allen Fritzboxen.

Oder du buchst zusätzlich die Option "Telefon +", dann erhälst du für einen monatlichen Aufpreis 2 zusätzliche Rufnummern sowie anstelle des Kabelmodems eine Fritzbox 6320 Cable, in der dieses Modem integriert ist. Die Box wird direkt an die Multimediadose angeschlossen.

Nachteil sind allerdings derzeit die Probleme, die UM mit der aktuellen Firmware der Box hat, die aber nur vdas WLAN betreffen und mit dem nächsten Update(hoffentlich) behoben sind.

Grundsätzlich würde ich trotzdem eine Fritze immer einem D-Link vorziehen.

Mein Fazit nach all den Jahren und früheren Erfahrungen mit der T-Com und 1 & 1 :
Nie mehr einen Anbieter, der über die Telefonleitung einspeist, ich würde immer einen Kabelanbieter vorziehen. Was nützt der günstigste Tarif, wenn man mit der Netzanbindung und der Stabilität nur Ärger hat. Ich zahle dann auch lieber ein paar € mehr, denn Geiz ist halt nich immer geil.

Sicher ist auch bei UM der Service, wie übrigens bei allen Anbietern, verbesserungswürdig ist, aber das macht das stabile Netz wieder wett.

Einen schönen (Rest)Feiertag noch
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (5.1k Punkte)
wenn dir der Upload auch wichtig ist musst du aufpassen.

Die Tarife haben oft nur einen Bruchteil des Uploads wie vergleichbare Angebote von Telekom und 1und1.

Gruß Steffen2
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Die Tarife haben oft nur einen Bruchteil des Uploads wie vergleichbare Angebote von Telekom und 1und1


Müsste korrekterweise heißen "....wie vergleichbare Angebote von Telekom und 1und1 versprechen."

Da liegen nämlich die versprochenen Bandbreiten und die Realität sehr oft weit auseinander.
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (5.1k Punkte)
bei mir nicht. Von den zugesagten 10 MBit UP-load habe ich real immer mindestens 8 MBit.
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Da kann man nur sagen "Glück gehabt !"

Nize weekend
0 Punkte
Beantwortet von
habe gerade mit netbook über wlan getestet. ich habe 80 down und 5
up. laut vertrag sind es 100 down und 5 up. kann also nicht klagen.
habe die fritzbox 6320.
...