1.6k Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von
Mahlzeit!

Ich habe einen PC (WIN7/64bit) mittels der 500AVplus an meine o2 homebox angeschlossen.
Die DLan-Adapter hängen auf der selben Phase und sind direkt in die Wandsteckdosen gesteckt (im selben Raum!). Trotzdem bricht beim DLan des Öfteren und zu willkürlichen Zeiten die Internetverbindung zusammen. Laut "Devolo Cockpit" sind die Adapter aber verbunden.
Internetverbindung gibt es meistens erst nach ~4-6min wieder.
Zeitgleich mittels WLan mit dem Router verbundene Rechner haben aber ihre Verbindung ins Internet.

Mir stellen sich nun die Fragen:
Wieso bricht nur die Internetverbindung des DLan zusammen, und wie kann ich das beheben.

Für Hilfe wäre ich dankbar^^

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo,

der erste Blick sollte mal den Kabeln zwischen Router und DLan sowie PC und DLan gelten.

Kannst du irgendwelche Gesetzmäßigkeiten zum Verbindungsabbruch erkennen? Beispielsweise
- immer wenn die Mikrowelle läuft
- immer wenn der Bluetooth vom Handy eingeschaltet wird
oder sonstige andere Zusammenhänge.
Mikrowelle und Bluetooth fallen mir ein, weil beide im gleichen Frequenzbereich arbeiten.

Eventuell befindet sich in der Nachbarschaft auch ein DLan und arbeitet im gleichen Kanal. Dann versuch mal den Kanal deines Systems zu wechseln.

Es kann natürlich auch ein simpler Defekt in einem der beiden Adapter sein.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo computerschrat,

und erst einmal besten Dank für deine Ideen.

Die Kabel, sowie die Adapter sind neu, da müsste dann also schon defektes Material ausgeliefert worden sein (möglich, aber "eher" unwahrscheinlich).
Micro sowie BT sind bei uns deaktiviert, bzw. die Micro nicht in Benutzung, die können es dann wohl auch nicht sein.
Kanalwechsel am DLan?!? Falls es so etwas gibt, dann ist es über die Devolo-Software nicht durchführbar, bzw. nicht mit der mitgelieferten. Oder eben mit/bei den 500 AVplus-Adaptern nicht.

BTW: Firmware-update wurde durchgeführt, wenn es auch bei meinem Problem nicht half.
Problem scheint im DLan zu hängen, da auch ein versuchsweise angehängter Laptop die selben "Symptome" zeigt.

Gruß, Kata
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo Katja,

um ein Problem in der Netzverkabelung definitiv auszuschließen, kannst du mal die beiden Adapter in eine 3-er Steckdose zu stecken. Dann ist bestimmt kein Kabelproblem mehr dazwischen.

Gruß
computerschrat
...