2.7k Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Hallo,

Ich habe mit eine neue /gebrauchte Graffikarte für meinen PC gekauft sie funktioniert. die hier AGP Sapphire hd2600 pro

Beim booten wird die HD nicht erkannt das HD Led flackert ununterbrochen aber das bios erkennt sie nicht. Nur nach mehren neustarts klappt es manchmal


Cpu: Amd Atlon x2 4600 (2400mhz,EE)
RAM: 2x1 GB DDR2 800 Kingston
Mainboard: Asrock Am3nf2vsta
HDD: Samsung Hd3200kji (320GB Sata 3gbits)
Netzteil: Bequiet System Power 450W

Mit der alten grafikkarte geht es ohne probleme (Radeon 9250).
Diese Hd 2600 wird über ein 4 Pin floppy mit stromversorgt, beide Kabel stränge ausprobiert mit HD am selben strang und getrennt stehts dasselbe problem.

Kann wer helfen, bitte ?

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
A) Bau die alte Grafikkarte ein, starte den Rechner und deinstalliere den Treiber für die Karte.
Beim anschließenden Neustart den PC ausschalten (nicht starten lassen).
Neue Karte einbauen, starten. Die Hardwareerkennung von Windows durchlaufen lassen. Gg. neuen Treiber installieren.

oder

B)
Neue Karte ist eingebaut.
Mit der Taste F8 ( direkt nach dem Einschalten des PC mehrfach betätigen) das Bootmenü von Windows starten. In den Erweiterten Windows-Startoptionen den Punkt VGA-Modus aktivieren auswählen.
Die Hardwareerkennung von Windows durchlaufen lassen. Gg. Neustart ausführen.
Alten Treiber deinstallieren. Nochmal Neustart. Gg. neuen Treiber installieren.
0 Punkte
Beantwortet von
Hab ich gemacht wie beschrieben aber das Problem wurde dabei nicht behoben. Die Festplatte wird nicht erkannt nichtmal im Bios nur mehrer Neustarts halfen.

Kabel hab ich getauscht kein effekt , Sata auf 150mbits gejumpert -,
hm wie kann das sein das Netzteil übertrifft bei weitem die Anforderungen der Karte.
Jetzt hab ich ein 600W eingebaut da geht es aber es beschleicht mich das Gefühl das iwas kaputt ist mit dieser Graka, die kann doch kaum soviel Stromverbrauchen oder doch?
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, könntest du bitte etwas lesbarer schreiben?
Nur nach mehren neustarts klappt es manchmal


Die Festplatte wird nicht erkannt nichtmal im Bios nur mehrer Neustarts halfen.
Ist das jetzt mit dem 450W Netzteil in beiden deiner Angaben gemeint?
Denn das ist ein Verhalten wo ein Netzteil defekt sein könnte oder mit der Belastung nicht klar kommt.

Der Strom Floppy Anschluss ist eine Zusatzversorgungsspannung der Karte, da diese normal über AGP versorgt wird.
Zum Testen könnte man so einen Adapter benutzen.
hm wie kann das sein das Netzteil übertrifft bei weitem die Anforderungen der Karte.
Die Leistungsangaben/Strom kannst aus den Typenschilden der beiden Netzteilen entnehmen und vergleichen.
Jetzt hab ich ein 600W eingebaut da geht es aber es beschleicht mich das Gefühl das iwas kaputt ist mit dieser Graka, die kann doch kaum soviel Stromverbrauchen oder doch?
Dann würde dieses Problem mit dem 600W Netzteil ebenfalls auftauchen.
Was für eine Leistung die Karte benötigt, kannst du aus deinem Link entnehmen, Handbuch beispielsweise.

Willst du dich auf die Spurensuche begeben...
Naja, hier könntest du versuchen ohne dem Strom Stecker (beim 600W) versuchen.
Mit dem alten Netzteil und oben erwähnten Adapter versuchen oder die
AGP Sapphire hd2600 pro am anderen Rechner testen.
Eine PC Werkstatt deines Vertrauens würde dir bestimmt da weiter helfen können.
Oder lasse es sein und freue dich, dass es so funktioniert.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
Im Bios würde ich die PnP/PCI-Configuration auf Auto
stellen (falls noch nicht geschehen) .

Welche Einstellung ist im Bios bei AGP ,
AGP 2x , AGP 4x oder AGP 8x ?
0 Punkte
Beantwortet von
@ nohdd
Den gezeigten Adapter habe ich mit dazu bekommen beim Kauf und habe ihn mit verwendet. Das führte zum selben Problem ...

Das mit den mehreren Neustarts meinte ich damit das die Festplatte erkannt wird sonst dauert der Post 1 Minute lang.


@alterAGP-User

Da es ein nforce 2- 250 ist kann ich auf folgende settings wählen:

AGP Speed: 4x ,8x
Sideband Adressing: on off
Fast writes : on /off
Aperture size: 32- 512MB

PNP /PCI steht auf auto ja ebenso das PCI busmastering ist auf enabled gesetzt.
0 Punkte
Beantwortet von
Das Bios würde ich (zum Test )möglichst moderat einstellen , d.h. :

AGP 4x
Sideband off
Fast off
Aperture size : 256 MB
0 Punkte
Beantwortet von
P.S. : Hast du noch eine Onboard-Karte(Grafik) ?
0 Punkte
Beantwortet von
Okay ich werde die settings mal testen mal sehen was passiert.

Nein dieses Am2 Mainbaord hat keine Onboard Grafik nur AGP oder die normalen PCI.

Was mir noch aufgefallen ist , bevor der Post erscheint wird mit ein Schriftzug AMD radeon HD2600 Bios Bild xy angezeigt.
Wenn die Festplatte nicht started /nicht erkannt wird sehe ich diesen Bildschirm sehr lange so um 60 Sekunden.


Hier hab ich nochmal das Board verlinkt welches grad mal 2 Jahre alt ist und kaum in Betrieb war Am2 Agp Nforce Mainboard

Ja mir ist bekannt das man damit kein Vista und später benutzen kann wegen fehldner Treiber von Nvidia. Was aber mich nicht stört ich fahre das Board im Dualbott W2k /XP
...