2.5k Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von kurtl Mitglied (239 Punkte)
Hallo liebe Experten,
ich habe folgendes Problem mit der exel Autofilterfunktion:
Speziell geht es um ein Tagebuch. Ich möchte gern, dass per Makro am Ende eines jeden Tages der oberste Datensatz gelöscht wird.
Beispiel:
01.09.12 09:40 blablablablabla
01.09.12 10:20 blablablablabla
01.09.12 11:33 blablablablabla
02.09.12 06:15 blablablablabla
02.09.12 07:20 blablablablabla
u.s.w.
Jetzt sollen also alle alle Datensätze 01.09.12 heute Abend verschwinden u. morgen die Datensätze 02.09.12 u.s.w.
Also, Makro wie folgt aufgezeichnet:
Autofilter angklickt, ersten Datensatz (01.09.12) ausgewählt - alles schick.
So sieht das dann aus:
Sub Autofilter()
Selection.AutoFilter Field:=1, Criteria1:="01.09.2012"
Range("A2").Select
End Sub
Wenn ich dann das ganze über das aufgezeichnete Makro laufen lasse, wird zwar auch gefiltert, aber der gefilterte Datensatz wird nicht angezeigt.
Und noch ein Problem sehe ich. Im Makro wird speziell der 01.09.12 angezeigt.
Spätestens am 02.09.12 kommt da mit Sicherheit eine Fehlermeldung.
Ich möchte einfach immer den Datensatz löschen, der als erstes in der Liste steht, aber dazu müsste er eben nach dem filtern auch sichtbar sein.
Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
Vielen Dank für Eure Bemühungen im voraus!
Gruß Kurt

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kurtl Mitglied (239 Punkte)
Alles klar,
das nächste Mal werde ich versuchen mich noch präziser auszudrücken, damit es keine Missverständnisse gibt.
Nochmals vielen Dank euch beiden -Karin und Helmut- !

Gruß Kurt
...