1.8k Aufrufe
Gefragt in BS-Sonstige von skatan Mitglied (687 Punkte)
Hallo liebe Gemeinde,

heute hatte ich mal wieder das Problem, meinen Small Business
Server 2011 zu starten, da etwas nahezu den gesamten
Speicherplatz des Guest eingenommen hat.

Mir ist heute aufgefallen, dass das Gastsystem bzw. die virtuellen
Platten durch 4 Dateien ganz schön viel Platz wegnehmen (siehe
Bild) und doch nur 500 GB im Gast zur Verfügung stellen, so wie es
auch gedacht ist.

s7.directupload.net/images/130819/zevmve9l.jpg

Weiß jemand, warum das so ist und was ich tun kann, um mehr
Platz freizugeben? Ein Windows Server 2008 R2 läuft ebenfalls auf
diesem Host-System und besteht tatsächlich nur aus einer vmdk-
Datei zu 500 GB.

Bin hier leider nicht so der Profi.

Vielen Dank für Eure Hinweise!

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
Alte Snapshots?

Sämtliche Änderungen am System laufen dann in die Snapshot-Dateien und nicht in die Basis-Disk. Siehst du auch am Datum der Basis-Datei (Windows SBS 2011.vmdk).

Solltest die alten Snapshots mal konsolidieren.

Und dich wohl auch allgemein mit VMWare und speziell dem Snapshot-Feature etwas genauer beschäftigen, da du ja immerhin produktive Server darauf zu betreiben scheinst. Zieh also auch mal die Hilfefunktion zu Rate.

mfg, Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von skatan Mitglied (687 Punkte)
Ja, aber die Snapshots sind ja konsolidiert. Sind ja auch - bis auf eine -
keine Snapshot-Dateien hier sichtbar...

Gruß, Skatan
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
... Sind ja auch - bis auf eine -
keine Snapshot-Dateien hier sichtbar...

Hm, ich sehe eigentlich 4 auf deinem Bild:

Windows SBS 2011-000001.vmdk
Windows SBS 2011-000002.vmdk
Windows SBS 2011-000003.vmdk
Windows SBS 2011-000004.vmdk

Nach dem Datum zu urteilen scheint Nr. 4 der aktuelle Snapshot zu sein (wahrscheinlich "sieht" man nur diesen in der Snapshot-Verwaltung).

Die anderen 3 Dateien könnten dann "verwaiste" Snapshot-Files sein. Sollte man eigentlich löschen können. Siehe auch:

kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1005049

Da gibt es u.a. den Hinweis/Tipp:
"Attempt the deletions while the respective virtual machine is powered on. If the files are in fact in-use and required by the virtual machine, the operation will fail and prevent deletion of the disk files."

D.h. also: Löschen während die entsprechende VM läuft. Falls die Files wirklich noch "genutzt" werden, dann wird das Löschen einfach verweigert (da sie dann "gelockt" sind).

mfg, Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
Zu den einzelnen Dateien von Snapshots (in Deutsch):

pubs.vmware.com/vsphere-51/index.jsp#com.vmware.vsphere.vm_admin.doc/GUID-38F4D574-ADE7-4B80-AEAB-7EC502A379F4.html
(zwar für ESXi 5, aber grundsätzlich ähnlich)

mfg, Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von massaraksch Experte (3.1k Punkte)
Hier auch noch was zur Konsolidierung:

pubs.vmware.com/vsphere-51/index.jsp#com.vmware.vsphere.vm_admin.doc/GUID-A42D707D-A271-4B7B-925B-07AE5BF4DC9A.html

(aber auch wieder ESXi 5, hab gerade keine gute Beschreibung für die 4 gefunden)

mfg, Massaraksch
0 Punkte
Beantwortet von skatan Mitglied (687 Punkte)
Vielen Dank. Muss mich mit dem Thema wahrscheinlich wirklich noch
einmal tiefer gehend auseinandersetzen. Als ich den Beitrag schrieb
war die Konsolidierung noch im Gange wie es scheint. Und von mir
nicht recht beachtet.
...