1.7k Aufrufe
Gefragt in Webseiten HTML von yussuf_islam Mitglied (849 Punkte)
Hallo, es geht um folgendes: jemand hat vor ca. 3 Wochen seine neue
Homepage ins Web gestellt. Im Header sind unter Keywords Begriffe
wie "Nachhilfe Unterricht Kleinkleckersdorf" eingetragen. Trotzdem
finden bis jetzt weder Google noch andere Suchmaschinen diese
Homepage wenn man die Begriffe" Nachhilfe Kleinkleckersdorf" oder
"Unterricht Kleinkleckersdorf" eingibt.
Was noch auffällt: auf der neuen Homepage gibt es eine downloadbare
Datei: www.meinehomepage.seniorenfest.pdf. Wenn man nach
"Seniorenfest Kleinkleckersdorf" sucht, wird diese Unterseite der
Homepage auch von Google gefunden.
Die alte Homepage wiederum wurde vor 3 Wochen deaktiviert und alle
html-Dateien auf dem Server gelöscht. Trotzdem findet Google immer
noch die alte Homepage.
Hat jemand eine Erklärung?
Ist es wirklich so, dass eine neue Homepage nach ein paar Wochen
oder Monate von den Suchmaschinen gefunden wird?
Oder muss die neue Homepage erst mit einem kostenlosen Tool
(Stichwort: Suchmaschinen-Anmeldung) bekannt gemacht werden?
Keywords alleine reichen nicht?
Für Antworten: danke im Voraus!

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Hallo,

es gbt zwei Wege, wie eine Suchmaschine eine Seite erstmals finden und in die Datenbank aufnehmen kann. Ein Weg ist eine Anmeldung, dann geht es schnell.
Der andere Weg geht über Verlinkungen zwischen den Webseiten. Ein sogenannter Crawler startet bei irgendeiner Adresse. Wenn auf dieser Webseite Links auf andere Seiten sind, werden diese in die Datenbank aufgenommen und der Crawler sucht auf den verlinkten Seiten wiederum nach Links. So krabbelt er (deswegen crawler) von Link zu Link. Wenn also ein Internetauftritt auch auf Umwegen über eine in der Datenbank aufgenommene Seite verlinkt ist, wird sie auf diese Weise irgendwann gefunden. Das kann aber durchaus eine Weile dauern.

Die Keywords werden dann zusammen mit der Adresse in die Datenbank aufgenommen und dienen ab sofort dem Suchalgorithmus bei der Auswahl der angezeigten Suchergebnisse. Aber eben erst nachdem die Seitenadresse ihren Weg in die Datenbank defunden hat.

Wenn die Seite dann in der Datenbank drin ist, bleibt si zunächst auch drin stehen, selbst wenn sie gar nicht mehr existiert.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von yussuf_islam Mitglied (849 Punkte)
@schrat: danke für deine Hinweise!
Hast du einen konkreten Tipp, wo man sich am besten bei Google&Co anmelden kann?
Danke und Gruß
Bernd
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
Schau mal hier:
www.google.de/addurl
Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von supermax Experte (4.8k Punkte)
Die Keywords im <head>-Bereich der Seite, genauer gesagt im <meta name="keywords">-Tag, sind mittlerweile Makulatur und werden von kaum einer Suchmaschine berücksichtigt, ganz sicher nicht von den Großen wie Google oder Bing.

Wichtig ist, daß die Keywords auch im Text der Seite vorkommen, im Seitentitel, im Fließtext und auch z.B. in ALT-Tags eventuell eingebundener Bilder. Aber auch hier sollte man es nicht übertreiben, Googles Algorithmen werden immer besser wenn es darum geht, sinnvollen Text von reinen Keyword-Wüsten zu unterscheiden.
...