3.9k Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von chbetz Mitglied (493 Punkte)
Ich habe Outlook 2013 mit der Telekom und folgendes Problem. Bei manchen Kontakten (neu:Personen) funktioniert der Versand von E-Mail einwandfrei. Bei manchen kommt nach dem “Senden” die Fehlermeldung: “……Empfängername kann nicht aufgelöst werden”.

Wenn ich aber den Empfänger händisch eingebe, also schreibe und nicht aus den Kontakten hole, funktioniert es? Woran kann das liegen?

Danke für eure Hilfe – Christian

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von chbetz Mitglied (493 Punkte)
Ich habe - leider - die Lösung gefunden, mit anderen Usern. Jede E-Mail-Adresse muss in Outlook 365 neu eingegeben werden. Dann erscheint bei (Anzeige) die E-Mailadresse nach dem Namen in Klammern. Dann geht es. Macht Spaß bei 1000 Kontakten - aber eine andere Lösung konnte mir keiner sagen.


Christian
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Christian,

wie bist du denn bei der Übernahme der 'alten' Kontakte vorgegangen und woher stammen die?

-> Importieren von Kontakten mit Outlook Web App

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von chbetz Mitglied (493 Punkte)
Ich hatte die Kontakte von Outlook 2010 als psd-Datei gesichert und in
Office 365 wieder importiert. Dann ging nichts mehr.
Es blieb nur die händische Neueingabe von allen Kontakten - einzeln.

Nach der ersten Sicherung war alles ok, bei der Rücksicherung hat
Outlook 365 einen Fehler gemacht. Da bin ich nicht der einzige. Da hat
Microsoft irgendeinen Wurm hinein gebracht.


Christian

P.S.: Jetzt freue ich mich aufs nächste Update.
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Christian,

lies in dem Link oben nochmal nach. Du musst für die Übernahme die OL2010-Kontakte in eine *.cvs exportieren, dann funktioniert auch der Kontakt mit der Nachbarin wieder. ;o)

Gruß
Kalle
...