12.2k Aufrufe
Gefragt in Bildbearbeitung von
Habe auf einem Konzert mit dem Handy ein paar Fotos gemacht.
(JPG Format)
Das erste Foto ist okay, bei den folgenden Fotos kommt folgende Meldung, wenn ich versuche die Bilder einzeln zu öffnen:

"Das Bild kann nicht geöffnet werden, da das Dateiformat nicht in der Fotoanzeige unterstützt wird oder die aktuellen Updates für die Fotoanzeige fehlen."

Hab es mit Win 7 versucht zu öffnen und mit Irfan View 4.35.

Wie bekomme ich die Bilder geöffnet ?

Gruss R.

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Kannst du die Bilder auf dem Handy öffnen?
Hast du sie auf den Rechner kopiert?

Irfanview ist nicht aktuell.
0 Punkte
Beantwortet von lutz1965 Profi (18.9k Punkte)
Moin Moin....

von Irfan View ist die aktuelle Version 4.36

Könnte sein, das es hilft...

Gruss

Lutz
0 Punkte
Beantwortet von
Auf dem Handy lassen sich die Fotos auch nicht öffnen.
Habe grade Irfan View aktualisiert.

Da bekomme ich folgende Meldung wenn ich ein Foto öffne:

"Kann Dateiheader nicht lesen ! Unbekanntes Bildformat, leere Date oder Datei existiert nicht ! "

Die Dateien sind zwischen 77 kb und 1094 kb groß.
Also keine 0-Byte Dateien.

Gruss R
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Rudi,

ich hatte vor einiger Zeit auch mal so einen Fall, damals konnte ich mit VG JPEG-Repair fast alle Bilder wieder hinbekommen. Versuch doch mal damit Kopien deiner Bilder zu reparieren.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Kalle,
das Programm ist nicht mehr kostenlos.

R.
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Rudi,

das nenne ich Pech. Ich habe das damals installierte Tool eben nochmal getestet, auch dieses verweigert sich jetzt, da es keine Verbindung zum Server für die Online-Bearbeitung der Bilder mehr herstellen kann.

Ich habe nochmal nach 'Offline'-Tools gesucht, aber da leider auch keine Freeware gefunden und die kostenlose Demo von Stellar Phoenix JPEG Repair versieht leider jedes wiederhergestellte Bild mit einem dich gewiss störenden Wasserzeichen.

Fall du über USB Zugriff auf den Bilderspeicher deines Handys bekommst, könntest du auch mal probieren, die beschädigten Dateien mit einem Daten-Rettungs-Tool auf deinen Rechner zu kopieren. Dabei werden meist auch die Datei-Header neu geschrieben und falls die Bilder ansonsten O.K. sind, könnte das eventuell auch klappen.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
Hab es mit Stellar Phoenix JPEG Repair versucht.
Klappt nicht. Meldet immer nur "Invalid File".

Die Bilder sind schon auf meinem Rechner.
Hatte sie mit rechtem Mausklick, ausschneiden und einfügen auf die Festplatte geschoben.

Schade.....

Trotzdem Danke
Rudi
0 Punkte
Beantwortet von nostalgiker6 Experte (7.1k Punkte)
Hat denn irgendjemand eine Ahnung, was das oben erwähnte - jetzt nicht mehr freie - VG JPEG-Repair kosten soll? Auf der verlinkten Seite steht nur "Shareware", aber kein Preis. Auch sonst finde ich nichts darüber. Und ich habe keine Lust, es erst zu installieren um dann gesagt zu bekommen: "Nun zahle bitte 100 USD an ..."
0 Punkte
Beantwortet von
Waren die Bilder auf dem Handy oder auf einer Speicherkarte?

Schon mal mit PCINSPECTOR gearbeitet?
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo nostalgiker6,

bzgl. der Preise guckst du -> HIER.

Wieviel Bildern und/oder MB den vorab zu bezahlenden Guthaben-Punkten entsprechen, habe ich auf Anhieb leider nicht gefunden. Bei erfolglosen Reparaturversuchen gibt es lt. Beschreibung aber immerhin das Geld für die Guthaben zurück, allerdings nur unter Abzug der angefallenen Pay-Pal-Gebühren.

Man kann das Guthaben aber auch für eventuelle künftige Aufträge weiter bestehen lassen. Zumindest nach den gegenwärtigen Vertragsbedingungen soll dieses nicht (irgendwann mal) verfallen.

Etwas unklar ist mir allerdings die 3. Rückzahlungs-Klausel 'Wenn der Test Zeitraum von sieben Tagen nicht abgelaufen ist.' Handelt es sich hierbei nun um einen UND- oder eine ODER-Klausel?

Momentan erhält man bei erfolglosen Reparaturversuchen innerhalb des Testzeitraums für ein 20-Punkte-Guthaben für 9,95, bei Rückgabe 8,42 € zurück. Ein Test, was dieses Angebot wiklich taugt, würde also rein theoretisch maximal 1,53 € kosten.

Wenn ich von der Erfolgsquote mit dem seinerzeit noch kostenlosen Service ausgehe, würde ich den geforderten Preis für mir wirklich wichtige Bilder vermutlich auch zahlen.

Gruß
Kalle
...