1.6k Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von
insgesamt sind 4 ssd auf dem asrock x79 extreme 11.

ssd pl1: haupt auf pci
ssd pl2: auf Intel X79 connectors
ssd pl3: auf Intel X79 connectors
ssd pl4: auf LSI SAS2308 PCIe 3.0 controller

im bios (uefi) unter ahci wird nach win7 start die systemplatte pl1 und pl 2 und 3 angezeigt. im bios (uefi) unter ide taucht mit einem mal auch pl4 auf und das auch nur wenn ich jedes mal beim booten ins bios geh und einfach den regler ide auf ahci und zurück stelle, save and exit´e.
was ist den hier los? brauch dringend hilfe.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
was ist dein eigentliches ziel? booten von allen 4 platten? beschreib doch mal das problem genauer
0 Punkte
Beantwortet von
alle 4 ssd sollten ja wenn win7 hochgefahren ist bei den festplatten angezeigt werden und verfügbar sein. wie pl1 ( c: ) eben. aber die ist ja sonso auf pci.

kurze info: pl1 , pl2 , pl3 haben ganz gut miteinander. als pl2 und pl3 am intel connector hingen und im ahci betrieb liefen.
pl4 kam dazu und wurde in windows nicht angezeigt.
ich so im internet und einer hatte die idee, ihr, der (pl4), eine partition zu erteilen. gesagt getan und wurde noch nicht angezeigt. also weiter im internet und noch eine idee, auf ide umstellen. gesagt getan und alle waren in windows bei den festplatten zu sehen. aber beim nächsten start und bis heute mus ich erst ins bios (uefi) und ja sie werden mir alle sinngemäß angezeigt.
PS: ich weis nicht ob du das board kennst aber intel hat auf diesem board nun mal 2 steckplätze zur verfügung gestellt, die restlichen 8 sind Lsi. hat etwas damit zu tun ?
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo,

"ssd pl1: haupt auf pci" kapier ich nicht, wo ist die denn konkret angeschlossen?

Ich würde die Laufwerke so anschließen, sofern das SATA-LWs sind:
- SSD1 mit Win7 an SATA3_0
- SSD2 an SATA3_1
- SSD3 an SAS/SATA3_0 (LSI)
- SSD4 an SAS/SATA3_1 (LSI)
- optische Laufwerke an die SATA2-Anschlüsse

SAS-Laufwerke würden natürlich an die SAS-Ports gehören.

Der IDE-Modus ist nur für Betriebssystemen ohne integrierte SATA-Treiber erforderlichl, bei Win7 also eigentlich witzlos. Die Win7-Treiber für dein Board sollten allerdings installiert sein.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet von
hallo kalle,

platte 1, wo win7 drauf ist, ist eine OCZ RevoDrive und die steckt wie gewollt oder gemusst in einem pci slott.

pl2, 3 und 4 sind so kästchen die einen sata stecker haben.
optische laufwerke hab ich keine.
´´Die Win7-Treiber für dein Board sollten allerdings installiert sein.´´
wie tu ich das und bitte sehr einfach erklären. bin kein spez auf diesen gebieten. danke.
und wäre es nicht klüger 2, 3, 4 an die lsi anzuschliessen ?-- weil zwei verschiedene controller gleich nicht verträglich --?--?
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo,

O.K., ssd pl1: auf PCIe (2.0 oder höher) hätte ich vermutlich entsprechend interpretiert, auch wenn solche, etwas kostspieligeren 'SSDs' auf Desktop-PCs im Privat-Bereich nicht ganz so üblich sind.

Mit 'optischen Laufwerken' sind CD/DVD/BR-LWs bzw. Brenner gemeint, hat dein Rechner tatsächlich keine solche Laufwerke?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die diversen Controller bei korrekter Installation und unter 'normalen' Umständen irgendwie ins Gehege kommen könnten. Theoretisch wäre es aber möglich die SATA-SSDs 2-4 an den LSI-Ports anzuschließen, die sind zu SATA-SSDs abwärtskompatibel.

Der springede Punkt scheint mir hier jedoch ein fehlender Teiber zu sein, sonst gäbe es die Probleme mit (der einen) ssd pl4: auf LSI vermutlich nicht.

Bei einem selbst zusammengebauten PC müsste für dein Board eine Treiber-CD/DVD existieren, welche den erforderlichen Treiber enthält. Bei einem 'Fertig-PC' musst du ggf. bei -> AsRock den für dein System zutreffenden 'LSI SAS Driver' herunterladen und installieren.

Zumindest von der Bezeichnung her gehe ich mal davon aus, dass der für den Betrieb von SATA-'Platten' an den für SAS-'Platten' vorgesehenen LSI-Anschlüssen verantwortlich ist, kann dir das allerdings im konkreten Fall nicht versprechen.

Aber wie sagt man so schön: Versuch macht kluch. ;o)

Gruß
Kalle
...