2.1k Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von spoken Mitglied (423 Punkte)
Hallo Community,

ich habe zur Zeit ein Prepaid Websession UMTS Stick von Vodafone. Gestern Nachmittag habe ich noch einmal schlappe 25 Euro gebucht für 3 GB Datenvolumen. Heute Mittag kam die Meldung das ich schon wieder 2,5 GB verbraucht haben soll. Dabei habe ich nur ein paar Internetseiten. Keine Clips. Outlook läuft im Hintergrund. Windows Update ist ausgeschaltet. Virenprogramm Update auch. Gibt es eine Möglichkeit den Traffic zu überwachen. Das heisst, welches Programm und welche Internetseite welches Datenvolumen nutzt? Auf Dauer wird das mir echt zu teuer, und ein 5 GB Datenvolumen wäre auch sofort verbraucht.

Mfg
Spoken

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Spoken! :)

Entweder nutzt Du das von Vodafone auf der Installations-CD, oder auch deren Supportseite, bereitgestellte Netz-Manager-Tool, welches sicherlich auch deinen UNGEFÄHREN(!) Datenverbrauch protokolliert und optional bei einer voreingestellten Verbrauchsgrenze warnt, oder Du versuchst es einmal mit dem bewährten NetSpeedMonitor,...u.a.m...welche sogar deinen Traffic auf unbestimmte Zeit protokolliert! :-)
0 Punkte
Beantwortet von spoken Mitglied (423 Punkte)
Hallo,

ja die Vodafone Software hatte ich bereits installiert. Es wird mir auch der Gesamttraffic angezeigt. Verbrauch nach Zeit usw. Aber ich brauche Informationen darüber welche Programme welchen Traffic erzeugen und noch wichtiger welche besuchten Internetseiten besonders viel Daten verbrauchen, damit ich solche Seiten erst einmal nicht mehr aufrufe. Ich habe inzwischen alle Updater abgeschaltet. Internet Uhrzeit abgeschaltet...alles aus der Autostart. Da mein Tarif ein Prepaidtarif ist, wird mir das wirklich zu teuer. Hat jemand einen TIPP?
Spoken
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.4k Punkte)
Hi Spoken,

wenn du wirklich nur normale Seiten surfst (also nicht nur Youtube und andere Streamingangebote) dann sollte auf keinen Fall ein Datenvolumen von 2,5 GB an einem Tag entstehen können.

Das sind Volumen wie sie normalerweise nicht entstehen.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Spoken,

ich würde sagen, die angezeigten 2,5 GB beziehen sich auf die (noch) laufende Websession, welche erst nach 30 Tagen oder bei vorherigem Erreichen des 3GB-Limits endet.

Die von dir bereits neu gebuchte Websession beginnt erst nach Zeitablauf bzw. bei vorherigem Erreichen des gebuchten Traffic-Volumens zu zählen.

Wenn trotzdem ein erneuter Hinweis auf ein erreichtes Volumen von 2,5 GB erfolgte wird das wohl damit zusammenhängen, dass die Banken ab dem spätem Freitag-Nachmittag zwar problemlos Überweisungen oder Lastschriften annehmen, sie aber erst am Montag-Morgen ausführen. Deshalb konnte natürlich auch am Sonntag bei Vodafone kein Zahlungseingang erfasst und deiner neu gebuchten Session gutgeschrieben werden.

Gruß
Kall
0 Punkte
Beantwortet von spoken Mitglied (423 Punkte)
Hallo,

gibt es denn keine Tools die mir konkret den Traffic für bestimmte Anwendungen, Programme und Webseiten protokolliert? Ich habe inzwischen einen 02 Stick mit 5 GB bestellt, den es gerade sehr günstig gibt. Und das mit monatlichen Kündigungsrecht. Der drosselt wenigstens nach 5 GB ab (und optional Daten zubuchbar). Der Vodafone Prepaid Stick hört nachdem Verbrauch auf und lässt sich nicht mehr nutzen.
Aber ich möchte da nicht schon wieder irgendwelche bösen Überraschungen erlebenmit dem neuen Stick.

Spoken
0 Punkte
Beantwortet von kjg17 Profi (34.4k Punkte)
Hallo Spoken,

mit einem Tool, welches erfasst und aufzeichnet, mit welcher Anwendungen wann wieviel Traffic erzeugt wurde, wird es wohl nichts werden.

Der bereits oben angesprochene, kostenlose -> NetSpeedMonitor könnte dir aber zumindest ein Stück weit helfen.

- Über eine Toolbar in der Taskleiste wird dir ständig angezeigt, ob und mit welcher Geschwindigkeit Traffic über deinen Stick läuft, getrennt nach Up- und Download.
- Beim Überfahren der Toolbar mit der Maus wird dir ein Tooltipp mit den kumulierten Traffic-Werten des laufenden Tages und des laufenden Monats angezeigt.
- Die Upload-, Download- und Gesamt-Traffic werden in einer Datenbank (data.db) gespeichert und können von dir jederzeit unter 'Datenverkehr' nach Tagen oder auch zusammengefasst nach Monaten eingesehen werden.
- Unter 'Verbindungen kannst du dir die TCP/UDP Verbindungen, deren Remote-Adresse und ihren momentanen Status anzeigen lassen, das ist z.B. bei unerwartetem Datenverkehr schon mal ein recht brauchbarer Hinweis. Im Task-Manager kann man ja nicht unbedingt erkennen, welcher der momentan laufenden Prozesse u.U. auch zu (UMTS-)Traffic führt.

Gruß
Kalle
...