1.6k Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von
Hallo!

Bei meinem alten PC ist die Grafikkarte kaputt. Leider gibt es gleichwertigen Ersatz (ATI Radeon 9600 AGP 8x) nicht mehr neu. Die günstigste Radeon, die man neu bekommt, ist die HD3450 AGP Edition. Ich möchte mich von der Performance her nicht verschlechtern, und da ich ungern gebrauchte Hardware kaufe und die HD 3450 auch nur doppelt soviel kostet, wie eine gebrauchte 9600, würd mir die gefallen. Meint ihr die paßt in meinen PC?

AMD Athlon 64, 3000+, 2GB RAM, Mainboard K8M800, Netzteil 400W

Danke!

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Ich habe die Herstellerseite gefunden: Die Systemvorraussetzungen sehen doch ok aus, oder?
0 Punkte
Beantwortet von
Ich sag mal , besser als garnichts .

Die Radeon 9600 arbeitet mit 128 bit ,
die HD 3450 nur mit 64 bit , d.h. HD 3450
kann zwar HD , aber die Spieleleistung ist eher schlechter .
0 Punkte
0 Punkte
Beantwortet von
So ein Mist! Leider habe ich gestern abend schon bestellt. Auf die Idee, daß die Karte schlechter sein könnte bin ich gar nicht gekommen. Schließlich ist die ja 3 oder 4 Generationen neuer.
Mal wieder Lehrgeld gezahlt. ;-)
0 Punkte
Beantwortet von win98professor Experte (1.3k Punkte)
Hallo Semine,

du kannst die Grafikkarte ja zurückgeben, oder bei noch nicht erfolgtem Versand vielleicht auch stornieren. Außerdem müsste die Antwort zu deiner Frage lauten: ja, wahrscheinlich zu 85 %, aber:

Die angegebenen Testergebnisse, wird die für Office Anwendungen gedachte Grafikkarte, bei diversen Tests auf deinem Board wahrscheinlich nochmals um mehr als 25 % unterschreiten. Der Test basiert auf eine PCI-Express Karte. Der AGP-Klon liegt in der Standardleistung schon um ca. 10 % darunter. Außerdem setzen heutige Spiele sehr auf die CPU-Leistung des Rechners. Um die Leistung aus dem Test abzurufen, benötigt diese Grafikkarte daher auch einen Mehrkern-Prozessor.

Das Mainboard sollte außerdem ein BIOS-Update erhalten und das Betriebssystem den aktuellsten VIA 4in1 Driver. Obwohl VIA die AGP HD Karten auf älteren Mainboards unterstützt, ist nicht gesagt, dass die Grafikkarte erkannt wird und fehlerfrei läuft. Außerdem gab es recht große Probleme mit der ATI AGP Treiberunterstützung. Im Internet findest du zu den ATI HD AGP Karten (Stichwort: Treiberprobleme) seitenweise Ergebnisse. Wenn du also nicht unbedingt HD benötigst, kannst du z. B. auch eine gebrauchte ATI X1950 AGP Karte nehmen.

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Glück gehabt! Es hat alles gut geklappt und die neue Karte ist nicht schlechter. Bei *Z* habe ich ein Testprogramm runtergeladen. 3DMark06. Der Scorewert hat sich durch den Kartentausch verbessert. Von 344 auf 1379. Ich bin zufrieden!
...