1k Aufrufe
Gefragt in Windows 7 von nostalgiker6 Experte (7.1k Punkte)
Guten Abend,

ich habe mir einen Batch gebastelt, der ein Fullscreen-Bild kurzzeitig anzeigt. (Es geht um - mehr oder weniger - unterschwellige Wahrnehmung.)

Zunächst starte ich einen 2. Batch, der Irfanview mit dem Bild im Fullscreen-Modus aufruft. Der erste Batch macht eine sehr kurze Pause (Timeout T 0.5 oder 1), dann killt er IV. Das funktioniert gut. Nur blendet der Fullscreen-IV dummerweise die Win-Taskleiste aus - und weil er gekillt wird, wird sie nicht eingeblendet.

Provisorisch habe ich das Problem so gelöst, dass ich, sobald ich nicht mehr mit diesen Kurzzeit-Bildern arbeite (vorläufig ohnehin nur testweise) über einen entsprechenden Link (irgendein) Bild im Fullscreen-IV aufrufe und dann gleich beende. Danach ist die Taskleiste wieder da. Das funktioniert auch gut und ist nicht einmal besonders umständlich. Trotzdem befriedigt die Lösung mich nicht - kann man das nicht direkt per Tastendruck oder Skript machen?

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
du kannst dem IV per parameter auch sagen wie lange er das bild zeigen soll ( slideshow mit nur 1 bild ) dann entfällt das taskkillen

warum bist du da nicht selber draufgekommen?
0 Punkte
Beantwortet von nostalgiker6 Experte (7.1k Punkte)
Danke - eigentlich eine gute Idee. Selbst bin ich nicht drauf gekommen, weil ich das Slideshow-Feature nie verwende.
...