1.1k Aufrufe
Gefragt in W-LAN von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Hallo

Ich habe von der Swisscom einen CentroGrande Router... Das WLAN reicht leider keinen Stock höher oder tiefer. Deshalb dachte ich mir, WLAN ausschalten und per Zyxel NWA1123-NI lösen.

Nun, ich kann einrichten wie ich will, bekomme mit dem NWA1123-NI keine bessere Verbindung hin, als beim Centro Grande.

Gibt mir jemand mal einen Tipp, wie ich solch ein Ding einrichten soll, damit ich eine gute WLAN-Verbindung erhalte? Der wird beworben immerhin mit 5 x stärkerer Antenne...

Danke und Gruss
haribo

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
router bzw antennen um 90 grad drehen.... denn üblicher weise will man damit 1 stockwerk ausleuchten und keine ganzen häuser. gegen stahlbeton zimmerdecken hast du eh keine chance. da musst kabel verlegen und access points installieren.

imho
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.6k Punkte)
Hallo haribo,

wenn du wegen zu hoher W-LAN Dämpfung zwischen den Stockwerken keine Verbindung bekommst, könntest du auch mal Powerline versuchen. In der Nähe des Routers den Master in die Steckdose und über Kabel mit dem Router verbinden. Im anderen Stockwerk den zweiten Powerline Adapter einstecken und von dort mit Kabel entweder direkt zum Netzwerkteilnehmer oder aber zu einem W-LAN Accesspoint gehen.


Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Lösungsbeispiel:

TP-Link TL-WPA2220KIT WLAN Powerline-Netzwerkadapter KIT
...