1.5k Aufrufe
Gefragt in DSL von
Hallo zusammen,

ich muss ehrlich zugeben, dass ich oft Hörspiele aus dem Internet runterlade. Seit zwei Wochen ungefähr ist meine Geschwindkeit über die Hälfte weniger geworden. Lt. meinem Anbieter sind keine Störungen vorhanden. Die meinten, dass es sein kann das die Telekom weitere User auf meine Leitung geschalten hat.

Kann es aber auch daran liegen das mein Rechner überwacht wird und deshalb die Leitung so lahm ist??? Klingt paranoid aber so gut kenne ich mich dann mit PC´s ned aus.

Gruß

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, leider nur du kannst es beurteilen, ob deine Geschwindigkeit über die Hälfte weniger geworden ist.
Hier hast du keine Angaben zum Provider und der Tarife (Flat, Volumen) gemacht.
Man kann nur vermuten, dass es irgendein Reseller der von der Telekom DSL bezieht- wie es damals so beispielsweise bei 1&1 der Fall war.
Falls ja, dann ist eine Drosselung ab einem bestimmten Volumen möglich.
Einzelheiten findest du im deinen Vertrag.

Das war die Netzseite (Internet).
Über die andere Seite (Heimnetz per LAN/WLAN) kann man nichts, da ebenfalls die nötige Angaben fehlen.
Versuchen kannst du mit einem anderen Rechner/Laptop oder einem Smartphone, also ob wieder die Geschwindigkeit reduziert wird.
Zu den Angaben gehören auch solche Geräte wie: DSL Modem, Router die du vom Anbieter erhalten hast.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von doc-jay Experte (6.8k Punkte)
Mach doch einfach mal einen Speedtest z.b. bei Speedtest.net

dann siehst du wieviel wirklich ankommt.
0 Punkte
Beantwortet von
Mach doch einfach mal einen Speedtest


Aber möglichst über LAN.
...