1.1k Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von hoini2808 Einsteiger_in (43 Punkte)
Hallo Leute,

ich möchte mir gerne ein Heimnetzwerk mit NAS einrichten und
dabei kommt es mir vor allem auf das Streamen von Filmen,Musik
usw. zum TV (auch HD) und das Speichern von Dateien und
Backups, an einem zentralen Ort an.

Ich habe die meisten Komponenten zur Zeit schon installiert und sie
laufen soweit auch okay, auch wenn noch nicht alle Möglichkeiten
und Einstellungen ausgeschöpft sind. Daher wende ich mich nun an
die Community, denn ich bin da relativ unerfahren und hoffe auf
kompetente Hilfe.

Folgende Geräte habe ich in Betrieb:

Als Router nutze ich die Fritzbox 7490 mit der ich Zugang zum
Internet und an die ich auch ein analoges Telefon angeschlossen
habe.
An einen der Gigabit LAN Anschlüsse habe ich den "WD TV Live
Mediaplayer"
angeschlossen, welcher dann per HDMI an das TV
Gerät geht. An einen weiteren Gigabit LAN Anschluss habe ich einen
"Sky-SAT-HD Receiver" angeschlossen, welcher auch per
HMDI an den TV geht und Filme aus dem Netz (von Sky) streamt.

Per WLAN sind dann daran die beiden "Samsung Galaxy
Smartphones (Android)"
, die beiden "Notebooks (Windows 7)"
und der Drucker "Canon PIXMA MG 6350" angeschlossen
bzw. ins Netzwerk eingebunden.

Im Moment habe ich entweder einen USB Stick oder einen kleinere
Festplatte an der Fritzbox hängen, aber das ist nur die vorläufige
Lösung, da ich ja oben genannte Prioritäten habe.

Da ich davon ausgehe, dass es die NAS-Funktion der Fritzbox nicht
ausreichend und schnell genug ist, habe ich den Kauf eines
"Synology 213j NAS" und entprechende HDD's aus der "WD
Red Serie"
geplant.

Ist das eine gute Variante oder was gibt es für Tipps bzw, andere
Ideen was ich beachten sollte oder noch benötige ?

Vielen Dank schon mal im Voraus...

LG Hoini

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, ziehe dir die Benutzeranleitung zum Synology 213j NAS rein.
Gut beschrieben und Netzwerkanbindungen kommen da auch zur Sprache(-:

Gruß
...