4.4k Aufrufe
Gefragt in E-Mail Outlook von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Beim öffnen von z.B. einem Word-Dokument erscheint der Fehler:

Fehler beim Öffnen der Datei in Word.
Versuchen sie folgendes:
*Überprüfen Sie die Dateiberechtigungen für das Dokument oder Laufwerk
*Stellen Sie sicher, dass genügend Arbeitsspeicher oder Speicherplatz vorhanden ist.
*Öffnen Sie die Datei mit dem Wiederherstellen Textkonverter....

Alles drei Fehlerbeschreibungen treffen nicht zu...
Die Datei kann auch nur aus Outlook nicht geöffnet werden, wird die Datei auf den Desktop gespeichert, geht's...

Beim Excel-Anhang aus Outlook kommt der Fehler:

Microsoft Excel kann keine weiteren Dateien öffnen oder speichern, da nicht genügend Arbeitsspeicher oder Festplatenplatz vorhanden ist.

Was kann man da machen?

Danke für die Hilfe...

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Hat hier niemand eine Ahnung?
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.4k Punkte)
Das Problem lässt sich in Word und Excel lösen - oder besser:
umgehen.

Im Sicherheitscenter - Geschützte Ansicht - Geschützte Ansicht für
Outlook-Anlagen deaktivieren.

"Umgehen" deshalb, weil man damit nur ein Sicherheitsfeature von
Office abschaltet. Das eigentliche Problem der Kommunikation
zwischen Outlook und Word/Excel ist damit nicht gelöst.
Man sollte daher künftig doppelt aufpassen, welche Mailanhänge man
direkt öffnet.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Hey,

Danke vorerst mal für die Antwort. Aber andere User müssen doch auch nichts abschalten, wenn Sie Excel oder Word-Dateien öffnen?

Gibt es noch andere Ansätze?
Danke und Gruss
...