1.1k Aufrufe
Gefragt in WindowsXP von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Hallo,

ich habe in meinen PC vor einiger Zeit eine SSD eingebaut. Auf dem Rechner soll win xp laufen, so habe ich die SATA Treiber in XP intergriert. Mit Win 7 erstelle ich die Partition damit das Alligment stimmt. Wenn ich nun XP installiere läuft auch alles super und rasend schnell. Nur ein Problem gibt mit den Bildern. Da ich Fotograf bin muss ich öfter nach Bildern suchen und dazu kurz hintereinander Bilder öffnen und wieder schließen, eben um das richtige zu finden. Um die Bilder zu gucken benutze ich IrfanView. Also gehe ich in den Windows Explorer und gucke die Bilde durch. Wenn ich ein Bild anklicke wird dieses durch IrfanView geöffnet. Wenn ich das Bild schließe gibt es diese Verzögerung, die schon mal bis zu 3 sekunden dauert.
Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte?

PC
MSI Board mit AMD 6 Kern prozessor
8 GB Ram
128 GB SSD von ScanDisk

Die Bilder liegen z.T auf ner einegbauten Festplatte und z. T. auf einer xternen via USB (Magnetplatten).

Vielen Dank im Voraus...


Hans

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Hans,

nur zum Aussuchen und Sortieren von Bildern geht es in XP schneller, wenn zum Standartöffnen die Bild- und Faxanzeige eingestellt ist.

Beim Ansehen und Weitersuchen im Irfanview wird jedesmal das Programm selbst geschlossen und beim nächsten Bild wieder geöffnet, das verursacht die Verzögerung.

Klick also mal mit rechts auf ein Bild und dann im Kontext auf "mit diesem Programm öffnen" oder so ähnlich. Im nächsten Fenster sollte die Bild- und Faxanzeige angezeigt sein. Hier noch nen Haken setzen im Kästchen "Datei immer mit diesem Programm öffnen" und dein Problem sollte behoben sein. (Wird die Bild- und Faxanzeige nicht direkt angezeigt, kannst du noch den Button "Durchsuchen" benutzen und im Programmordner von XP danach suchen).

Zum Bearbeiten ist natürlich weiterhin ein separates öffnen im Irfanview oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm notwendig ;-)

Gruß

Bastler
0 Punkte
Beantwortet von hauweko Mitglied (405 Punkte)
Hallo Bastler,
vielen Dank für Deine Hilfe, werde das gleich morgen mal ausprobieren!


Gruss


Hans
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.4k Punkte)
Die Bild- und Faxanzeige ist aber ein ziemlich lausiges Programm.
Warum navigierst du nicht mit den Maus- oder Cursortasten in Irfanview durch die Bilder? Das geht bei mir mit ordentlichen Tempo (wenn die Bilder nicht zu riesig sind).
Es gibt da auch eine konfigurierbare Thumbnailansicht.
Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.4k Punkte)
Nachtrag:
Es lohnt bestimmt, sich die wichtigsten Tastaturkommandos von
Irfanview zu merken:
- Cursor links und rechts (im Vollbildmodus auch rechte und linke
Maustaste): blättern durch die Bilder eines Verzeichnisses
- Enter: Wechsel zwischen Fenster und Vollbild
- T: Thumbnailansicht starten
-W: Slideshow starten
- ESC: Fenster schließen
- + und -: Zoom in/out
- F7/F8: Verschieben/Kopieren (14 Zielverzeichnisse konfigurierbar, die
dann über eine Zahlentaste auswählbar sind)
- I: Bildinfos anzeigen
- Strg+Y: markierten Bereich freistellen

Wenn man das erstmal gelernt hat, ist man damit oft schneller als mit
der Maus.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
@Flupo,

natürlich hast du recht, wenn es auch noch um Bildbearbeitung geht ;-)
(hab ich auch am Ende meiner Antwort gesagt).

Aber nur zum Sortieren und Durchsuchen ist die Bild- und Faxanzeige (nach meiner Erfahrung) schneller als der Irfanview.
Ist man erst mal in einem Ordner, der durchsucht werden soll, reichen die Pfeiltasten zum Navigieren, geht schneller als jede andere Tastemkombi ;-)
Zoom und Drehfunktion sind auch da und für den Sortierzweck vöölig ausreichend.

Gruß

Bastler
...