1.7k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hi Leute,

ich brauche mal wieder eure Hilfe! Ich habe eine externe
Sicherungsplatte mit vielen Ordner und Dateien, deren Besitzer ich
seit meinem Update auf Win10 nicht mehr bin und entsprechend
nicht verändern kann. Ich habe nur noch Leserechte.

Durch den Befehlszeilenkommandobefehl "TAKEOWN" habe ich
schon die Besitzerrechte wieder in die Hand genommen. Folgende
Befehle habe ich probeweise an zwei Ordnern durchgeührt, die aber
keinen durchschlagenden Erfolg zeigten, wenn auch ich jetzt der
Besitzer bin.

Im Ordner mit den unteren Ordnern:

takeown /f *.* /r /a

--> Dann Fehlermeldung, weil Rechte des Administratoren nicht
vorhanden sein sollen (obwohl ich Admin bin!)
Dann also:

takeown /f *

oder später auch mal

takeown /f ORDNER *.* /r

Alles ändert entsprechend die Besitzer-Rechte auf mich oder den
Administrator (der ich allerdings auch bin, wie gesagt!!), ändert aber
nichts daran, dass ich die Ordner nicht umbenennen oder löschen
kann.

Bei dem Versuch diesen zu verändern, kommt folgende Meldung:

"Ordnerzugriff verweigert
Sie müssen Administratorberechtigungen angeben, um diesen
Ordner umzubenennen."

Ich klicke also auf Fortsetzen (als Admin, mit entsprechendem
gelb/blauen Schildsymbol)
Anschließend kommt die Meldung:

"Ordnerzugriff verweigert
Sie benötigen Berechtigungen zur Durchführung des Vorgangs.
Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom
"MEINNAME_LAPTP\meinbenutzername" erhalten, um Änderungen
an diesem Ordner durchführen zu können."

Ich BIN DOCH der Benutzer/Admin, oder wie auch immer... Wieso
also kann ich den Ordner nicht verändern?!?

Beste Grüße und schonmal Danke fürs Reinlesen und Helfen! ;)

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24k Punkte)
Hallo,

du startest takeown vermutlich über WIN+R oder über die normal aufgerufene Eingabeaufforderung. Dann hast du nicht alle Admin-Rechte, selbst wenn du unter einem Admin-Konto angemeldet bist.

Starte mal die Eingabeaufforderung als Administrator, also Rechtsklick auf die Kachel im Startmenü und dann "Als Administrator ausführen" Wenn du jetzt takeown aus dieser Eingabaufforderung heraus startest, solltest du das Kommando mit vollen Admin-Rechten ausführen. Vielleicht klappt es damit.

Gruß
computerschrat
...