1.1k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo Zusammen,
vielleicht kann mir jemand mit dem neuen BS Win10 schon weiterhelfen. Auf meinem Rechner habe ich Win Vista und Win 7 jeweils auf getrennten Festplatten installiert, so daß ich über den Bootmanager auswählen kann. Für Win 7 wird mir auch das Upgrade auf Version 10 angeboten, es wird alles fehlerfrei heruntergeladen, es wird alles fehlerfrei vorbereitet und nach dem automatischen Neustart des Rechners kommt die große Meldung: Ups, da ist wohl ein Fehler aufgetreten..... (wird aber nicht angezeigt welcher Fehler das sein soll). Letztendlich geht es dann zurück zu Win 7.
Woran kann das liegen? Hat da schon jemand Erfahrungen?
Danke für eventuelle Hilfe, Gruß Sven

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
ja dann steck die vista platte halt solange ab bis das win10 upgrade fertig ist. danach kannste auch im win10 bootloader die vista platte einfügen dann musst du nicht immer im bios rumtun.

lg
0 Punkte
Beantwortet von ch55 Experte (3.5k Punkte)
Mal abgesehen davon, daß ich die Kombination Vista/Win 7 für völlig sinnfrei halte würde ich vom Spionagetool Win 10 ohnehin erst mal die Finger weg lassen.
Finde es immer wiede strange, wie sich die User wie die Lemminge auf ein neues, noch lange nicht ausgereiftes Os stürzen und sich dann über OProbleme und&/oder fehlende HW-treiber beklagen.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo und danke für die beiden Gedanken bzw. Kommentare.
@Rolf.K
wenn es so einfach wäre, dann hätte ich hier keine Anfrage gestellt, Dein Vorschlag funktioniert nämlich nicht. Ich hatte auf dem Rechner, nachdem ich alles platt gemacht hatte auch nur Win 7 installiert und das Ergebnis war genau dasselbe, wie von mir oben beschrieben.
@ch55
kein weiterer Kommentar zu Deinem Eintrag, aber unter Hilfe bzw. Unterstützung verstehe ich etwas anderes. Und ich gehe mal davon aus, daß ich mich mit der Materie schon ein kleines bisschen auskenne. Nimms mir nicht übel, soll keine Kritik sein.
@All
Wäre echt schön, wenn ich weitere sinnvolle und hilfreiche Informationen erhalten könnte, insofern sich jemand damit eben schon auskennt. Danke und nochmals viele Grüße.
0 Punkte
Beantwortet von
Beschaffe dir über einen Bekannten einen passenden
"Systemreparaturdatentäger Windows 10" (32- bzw. 64-bit) und boote
den Rechner von dieser CD/DVD. Damit führst du unter
Problembehandlung/ Erweiterte Optionen die Starthilfe aus und hoffst
einfach darauf, dass damit deine Startproblem behoben werden kann.
Falls das geklappt hat und Win10 startet, könntest du dein doch etwas
angestaubtes Vista eventuell einfach in eine VM installieren, um damit
z.B. dann Anwendungen nutzen zu könne, die auch nicht im
Kompatibilitätsmodus unter Win10 laufen.
0 Punkte
Beantwortet von
natürlich funktioniert mein vorschlag. aber wenn du dich noch nie mit dem windows boot vorgang beschäftigt hast, dann kommt es zu solchen fehlkonstellation wie auf deinem pc mit 2 festplatten.

es wird nämlich der bootsektor immer die 1. platte laut bios reihenfolge eingetragen, auch wenn er zum windows auf der 2. platte gehört.

das behebt man am besten, indem man zum installieren alle anderen platten absteckt , oder wie bei dir, wo es schon falsch gelaufen ist, mit der oben beschriebenen system reparatur.

sonst wird das nix mit dem windows 10 upgrade
...