1.5k Aufrufe
Gefragt in Linux von
Hallo nochmal ,

diesmal nicht per XP sondern unter Knoppix 7.4 per Wine und da scheint es ohne Prob. zu laufen ... wie gesagt scheint.
Den entweder das Prog. in der Version 2.0.1 scheint SChrott zu sein den da läuft soon Fusch da fällt einem "...der Kiefer tiefer "

Zumindest gabs in meiner Situation ein Mattsrohung in 1 Zug per weiser Dame auf der schwarzen Königslinie , und statt schwarz die per 0-0 zu lösen weis , bringt dieses Prog den Knaller und macht dies in einer eindeutigen Mattzug Dame steht auf e7 und somit geht da normalerweise GARNICHTS mehr . aber :

Hr. Jorge Pardo Serrano ist der Meinung das gerade JETZT die Rochade 0-0 angebracht ist .

Wie gesagt dies ist um es fairer weise nochmal zu betonen unter Knoppix per Wine geschehen.

Hat evt jemand ähnliches erlebt oder ist dies DEFINITIV ein Fehler seitens Free Chess Version 2.0.1 '?


de.download.cnet.com/windows/jorge-pardo-serrano/3260-20_4-10359215-1.html Version 2.0.4...


Guten Rutsch noch ..

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Unter Linux gibt es aber auch Schachprogramme :) Xboard oder eboard. Die basieren auf der GNU-Chess Engine, welche sehr leistungsfähig sein soll.

Gruss
0 Punkte
Beantwortet von
Klar kenne ich Xboard unter Knoppix , die ist mir aber zu stark bzw kenne ich mich mit dem Menü nicht so aus um zu korriegieren bzw die Partie ins PGN umzuwandeln.

Mir gings auch in erster Linie um eklatantes Fehlverhalten seitens der Software , mal sehn was das Update bringt.

Ansonsten lasse ich auch gerne Tablet Android ware gegen Psion spielen , recht schnukelig

frohes Neues noch .
0 Punkte
Beantwortet von
Also von Wine halte ich überhaupt nichts. Da ist es besser, wenn man Windows samt Schach in einer Vbox ausführt. Vielleicht ist dann auch Dein Fehler weg. Aber ob Knoppix für sowas das richtige ist......

Gruss
...