688 Aufrufe
Gefragt in WindowsXP von
Möchte den Treiber ANSI.SYS in Windows XP so laden, das in der dosbox bzw. der Eingabeaufforderung CMD unter Start Ausführen, die Eingabeaufforderung mit dem Treiber gestartet wird.

Hier habe ich versucht einen erweiterten Dosprompt einzufügen. Unter Start, Systemsteuerung, System. Auf Reiter Erweitert befindet sich eine Schaltfläche mit der Bezeichnung Umgebungsvariabelen.

In dem unteren Fenster ( Systemvariabelen ) habe ich unter Schaltfläche NEU als Variabelname das Wort Prompt eingetragen. Darunter, unter Wert, die Ansi Parameter wie " $e[s$e[?7l$e[7m$e[1;37;41m...." usw.

Nachdem ich dann die Eingabeaufforderung starte sehe ich diese Zeichen in dem Fenster der Eingabeaufforderung wie gewünscht. Nur sind hier die $ Zeichen als Pfeile dargestellt. Also muß noch der Ansi.sys Treiber geladen werden. Aber wie ?

So wie ich es noch aus Dos ( Win 95,98 ) her kenne, wird dieser in der Config.sys Datei mit der Syntax ( device=C : \ DOS \ ANSI . SYS ) geladen.

Unter Windows XP finde ich diesen Treiber im Windows\system32 Verzeichnis. Entsprechend habe ich die Pfadangabe modifiziert angegeben. Und wie oben bereits beschrieben auch als Systemvariabele eingetragen.

Nur leider Funktioniert das nicht. Was mache ich hier falsch ?

Mit freundlichem Gruß
Willi

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
als allererstes musst du den unterschied von command.com und cmd.exe begreifen.

du kannst nur im alten command.com die hilfsprogramme aktivieren, und zwar über die datei config.nt und autoexec.nt im system verzeichnis

solltest du eigentlich wissen wenn du mit so alten kram rumtust.

lg
0 Punkte
Beantwortet von
...