653 Aufrufe
Gefragt in WindowsXP von
Ich habe auf einem alten Windows XP Home Rechner die Software Works 2002 und Office 2003 installiert.

Auf dem Rechner gibt es ein Benutzerkonto mit Adminrechten und zwei mit eingeschränkten Rechten.

Beim Start von Windows öffnet sich bei den beiden Benutzern ohne die Adminrechte

immer ein Fenster mit dem Pfad C:\programme\mircrosoft

Das Problem besteht seit der Installation von Office 2003 und auch nur auschließlich bei den beiden Konten mit eingeschränkten Benutzerrechten.

Zwischenzeitlich habe ich herausgefunden, dass dies an einem fehlerhaften Eintrag in der Registry liegt, die auf eine

nicht vorhandene Datei namens wkdetect.exe verzweigt.

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run


Microsoft Works Update Detection C:\Programme\Microsoft Works\WkDetect.exe

Wenn ich diese Datei lösche, wird durch das Starten einer Office 2003 Anwendung z. B. Word immer wieder

der falsche Eintrag in der Registry erneut erzeugt.

Das Problem ist schon mehrfach in diverseren Foren oftmals in engl. Sprache diskutiert worden.

http://www.pcreview.co.uk/threads/program-files-microsoft-works-wkdetect-exe.2784331/

Vielleicht hat ja jemand zufällig eine Idee?

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von poldie-3 Experte (2.2k Punkte)
Hallo,

deinstalliere Works2002! Wer braucht so was noch, wen man Office hat?

MfG
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (14.4k Punkte)
Hast du schon mal versucht, die WkDetect.exe umzubenennen?

Gruß Flupo
...