7.4k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von penorek Experte (3.5k Punkte)
Hallöle,

auf meinem Lenovo Notebook M30-70 mit Win10 und allen updates, werden auf dem Desktop nicht alle Ordner, Bilder und andere Dateien angezeigt. Im Explorer Ordner Desktop sind alle Daten vorhanden. Der Bildschirm ist nicht erweitert bzw. lässt sich der Mauszeiger auch nicht ins Nirvana verschieben.
Im Netz habe ich keine Lösung gefunden.

Hat jemand eine Idee/Lösungsvorschlag?

thx Penorek

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Hallo Penorek,

vielleicht sind die fehlenden Teile auf einen zweiten Desktop gelangt. Ich weiss jetzt zwar nicht, wie das unbewusst passieren kann, aber klick zum Prüfen mal in der Taskleiste auf das Icon "Taskansicht" unten links neben dem Start-Button. Falls es nicht zu sehen sein sollte, klick mit rechts auf die Taskleiste und dann auf "Taskansicht Schaltfläche anzeigen"
Wenn du dann auf das entsprechende Icon klickst, wird der aktuelle Desktop mit allen anderen virtuellen Desktops verkleinert angezeigt und du siehst sofort, ob da etwas verschoben ist.

Wenn etwas auf einem anderen Desktop gelandet sein sollte, kannst du es in der Taskansicht mit rechts anklicken und auf einen Desktop deiner Wahl verschieben.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
die Desktop Icons sind jedoch auf allen virtuellen Desktops die selben.

Probier mal die Icons auf dem Desktop neu anordnen zu lassen, Evtl. sind sie doch irgendwie ausserhalb des sichtbaren Bereichs. Rechtsklick auf den Desktop > Sortieren nach Name zum Beispiel
Oder sind es gar zu viele und passen gar nicht alle auf den Desktop?
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.5k Punkte)
Hi,

Danke für Antworten.

Es gibt zwei Desktops auf denen genau das gleiche zu sehen ist.

Wenn ich einen Rechtsklick ausübe .. sortieren nach XXX (alles probiert) werden oft auch andere Ordner/Dateien/Icons angezeigt.

Aber maximal 11 mal 12 Stück.

Habe auch alle Möglichkeiten der Ansicht (freier Desktop Rechtsklick/Anicht) durchprobier... kein Erfolg.

Vielleicht habt ihr noch eine Idee.


Penorek
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Hallo Penorek,

mir ist noch nicht ganz klar, was fehlt. Fehlen die Icons von Ordnern, Programmen und Bildern? Oder fehlen Fenster von kleinen Apps oder Gadgets?
Wie viele Icons hast du auf dem Desktop, wenn alle angezeigt werden?

Fehlen immer die gleichen Elemente, oder ändert sich das?

Haben die fehlenden Elemente eventuell die Eigenschaft System oder Versteckt (im Explorer Rechtsklick auf das Element und dann Eigenschaften - Allgemein ansehen)

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.5k Punkte)
Hi computerschrat,

es fehlen .exe/.docx/.xls Dateien und Bilder (manche werden angezeigt). Im Explorer/Desktop Ordner sind alle vorhanden und aufrufbar, nur auf dem Desktop werden nicht alle Daten angezeigt. Immer nur etwa elf Dateien/Icons.
Versteckt sind keine der oben genannten.
Durch vieles rumprobieren ist meine Quick Launch Bar zerschossen.

Nun werde ich demnächst ein Image vom Windows Home Server zurück spielen. (Hab die Schanauze voll ;.))

Danke für deinen Tipp und

beste Grüße

Penorek
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.5k Punkte)
Hallo,

also das Problem löse ich mit dem einspielen eines Backups. Aber folgendes ist mir aufgefallen. Klicke ich auf ein freies Feld im Desktop, wähle strg+a, kann ich nach rechts/links und oben/unten, beim Anfassen eines mittigen Symbols alle files/icon verschieben. Die am äußeren liegenden verschwinden alle im nichtsichtbaren Bereich. Die fehlenden files/icon bewegen sich dann vom unsichtbaren in den sichtbaren Bereich. Das nur zur Info da ich gerne wüßte woran das liegt.

Virtuelle Desktops sind deaktiviert. Die optimale Aüflösung von 1377x768 (empfohlen) ist eingestellt.

Penorek
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.1k Punkte)
Hallo Penorek,

das kann daran liegen, dass dein Grafikkarte diese Auflösung nicht beherrscht. Dann wird der Desktop zwar in der gewünschten Größe angelegt, kann aber nicht als Ganzes ausgegeben werden. Stattdessen scrollt der Bildschirm hin- und her, damit man den ganzen Desktop sehen kann.

Stell mal versuchsweise eine kleinere Auflösung ein, dann sollten alle Icons gleichzeitig sichtbat werden. Leider wird dann die Auflösung, die der Bildschirm liefern kann nicht mehr genutzt.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.5k Punkte)
Hallo computerschrat,

auch nach Änderung der Auflösung (inkl Neustart) kein Erfolg. Wie geschrieben, ein Image wird zurück gespielt. Aber die Lösung würde mich schon interessieren.

Gruß


Penorek
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.1k Punkte)
Hast du dich bei der Auflösung nur verschrieben?
Laut Hersteller ist ein 1366x768-er Panel verbaut.

Ich kenne so ein Verhalten nur von einem uralten Notebook. Da konnte man auch Desktop-Auflösungen einstellen, die über der nativen des Displays
waren. Die Größe der Darstellung hat sich dann nicht verändert, aber der Desktop fing an zu scrollen, wenn man an die Ränder kam.
Ob das bei dir so ähnlich ist, sollte sich mit einem us/1366x768.jpg">Testbild herausfinden lassen.
Wenn du das als Hintergrund einrichtest, sollten bei korrekter Umsetzung der Auflösung links und rechts je vier schwarze Kästchen sichtbar sein.
Wenn es weniger sind, ist der echte Desktop breiter.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.1k Punkte)
Mir ist gerade noch etwas eingefallen.
Im Grafiktreiber lässt sich die Anzeigegröße auch noch anpassen.
Rechtsklicke dazu auf dem Desktop und wähle im Menü die
Grafikeigenschaften...
Dann klicke auf Display.
Neben der Auflösung kannst du in dem Fenster unten auch die
Skalierung anpassen. Das geht, wenn du die Einstellung von
"Displayskalierung beibehalten" auf "Seitenverhältnis anpassen"
änderst. Dann erscheinen rechts neben und unter dem Vorschaubild
Schieberegler, mit denen du das Bild kleiner machen kannst.
Vielleicht lässt sich der Desktop hiermit vollständig sichtbar machen.

Gruß Flupo
...