1.6k Aufrufe
Gefragt in Linux von
Hallo zusammen ,

dies ist das erstemal das es NICHT funktioniert mit dem Cheatcode zum booten im Konsolemodus unter der aktuelle Knoppix 7.5 DVD ( Magazinausgabe)

Da ich aber noch einen Datenträger mit Windows Betriebssystem drin habe , sollte die Frage erlaubt sein ob es evt. an Windows sleber liegen könnte , das da evt mit reinpfuscht ?

Ich kann zwar die aktuelle Knoppix DVD im 64bit modus booten , einfach Return , aber warum hängt sichs System auf , bei Knoppix 2 ?

Die erste Zeile der Fehlerscreen lautet :

? container_dev_init+0x28/0x28 und am schluß nur ein Kernel Offset: disabled

Attemped to kill init! exit

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Oops : sollte 7.6 nicht 7.5 heissen - SRY !
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

was meinst du mit 2er-Konsole, bzw. was soll das sein? Was ist jetzt nochmal genau das Problem?
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo, wenn du von der DVD bootest, dann ist es doch egal was für Systeme auf dem Datenträger installiert sind.
Oder es ist doch eine DVD wo du so was wie Multi ISO Boot DVD drauf hast?
Sollte heißen, du konntest bis 7."vor 6" mit deinem Rechner/Laptop normal booten und arbeiten?
Dann wäre es doch durchaus möglich, dass die neue Knoppix Version einen neuen Kernel verpasst bekam und deine Hardware damit nicht klar kommt.
Da du bis zu dem "Kernel Panic" deinen Rechner booten kannst, kannst du auch ziemlich am Anfang die möglichen Bootoptionen sehen, auswählen.
F1 ist/war die Hilfe und bei F2 (keine Ahnung) die möglichen Bootoptionen- beispielsweise noacpi, noapm...
Diese vorkonfigurierte Bootoption mittels der Tab Taste ändern.
Oder halt mit den CheatCodes herumprobieren.
Den Rest kann ich nicht entschlüsseln.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
@3 : Also der Chetcode Knoppix 2-4 klappt überhaupt nicht , ich muss wenn ich NUR die Konsole will normal booten um dann mit init 2-4 in den Konsolemodus zu gehn.

Finde ich merkwürdig osaws hatte ich bisher noch nicht , aber zumindest wird jetzt der Desktop gcancelt wenn man im Konsolemodus ist , das musste man bei der 7.5er noch manuel srtg alt backspace !

Sollte ich hierfür echt meine System für Verantwortlich machen , zumindest boote ich nur von der DVD
0 Punkte
Beantwortet von
Die CheatCodes war ein Beispiel, ich achtete nicht auf die Version.
Lasse doch mal nach "knoppix 7.6 cheat codes" suchen oder schaue dir deine DVD an, als eine cheatcodes.txt oder so.
Bootest du von der DVD und ohne Bootoptionen die was mit der HDD zu tun haben, dann ist es was anderes...

CHEATCODES kenne ich vom GRM.
Da solche Sachen wie:grml myconfig=/dev/sdaX oder grml scripts=path-name beim Booten gewählt/aktiviert wurde und auf der HDD keine entsprechende Vorkehrungen getroffen wurden, dann gibt es eine Fehlermeldung.

Klemme die HDD ab oder stelle im BIOS auf "none" (oder wie es da heißt) und lasse neu starten, so sollte der Bootvorgang mit "Kein Betriebssystem" abbrechen oder von der DVD starten.
Nachher die Reaktion beim weiteren Boot beobachten.

Ansonsten...
Den Rest kann ich nicht entschlüsseln.
Besser wurde es nicht.

Eine Knoppix 7.6 iso ziehen und diese dann noch zu testen, wäre mir jetzt zu umständlich.
Hier wird sich vielleicht noch jemand melden der dies schon mal erfolgreich getestet hat und vor allem, der deine Beschreibung nachvollziehen kann.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo

ich habe soeben die Knoppix-iso runtergeladen und gebrannt. Bei mir läuft alles. Sie bootet sauber bei "knoppix 2" ins runlevel2. Normales Boot läuft auch. Vielleicht hast Du eine Rosenmontags-DVD erwischt.

Cheat-Code? Sag einfach "Bootparameter übergeben", dann versteht Dich auch jeder.

Und nein, es liegt nicht an Windows. Und wegen Hardware schein mir auch rätselhaft, da er ja zuverlässig ins Standardrunlevel bootet. Wie ich das gesehen habe, läuft da LXDE+Compiz. Also wenn das rennt, ist Deine Grafik schonmal ok.

Gruss
0 Punkte
Beantwortet von
@5 : "..Klemme die HDD ab .." > @4 :Sollte ich hierfür echt meine System für Verantwortlich machen , zumindest boote ich nur von der DVD

Und ja auf einem DDR2 System funzt Knoppix 2 tadelslos wie es soll !

Nur bei meinem DDR3 System streikt diese , so da ich nur normal bootend übern Desktop per Shell bzw Strg Alt F1-4 per init 1-4 in den entsprechenden runlevel gehen kann.

Ach ja bekommt man das 12er (Konsolen) Protokoll im Desktop irgendwo zu lesen , sonst müsste ichs immer abfotografieren und dann ist es nie vollständig.

Hatte aufm DDR2er System irgend eine Warnung wegen der ~ Powersource gelesen , darum meine Frage wegen dem möglichen nachlesen als Protokollform.
0 Punkte
Beantwortet von
Hardwareprobleme kann man finden, indem man die Fehlermeldungen untersucht. Leider ist dafür die Knoppix-DVD ungeeignet. Dort ist dieser Mechhanismus garnicht erst eingebaut. Du solltest deshalb eine andere CD nehmen:

cdimage.debian.org/cdimage/unofficial/non-free/cd-including-firmware/8.3.0-live+nonfree/amd64/iso-hybrid/debian-live-8.3.0-amd64-xfce-desktop+nonfree.iso

Alle Meldungen befinden sich in /var/log. Erste Anlaufadresse wäre /var/log/messages. Schaue Dir aber auch die anderen logs an. Du benötigst dafür root Rechte, welche wir uns über den sudo-Befehl ausborgen. Und so gehts:

- Boote mit der Debian live CD
- Deutsche Tastatur hinzufügen und englische löschen
(Menü/ Einstellungen/ Keyboard)
- Öffne das Terminal
- sudo thunar
- Jetzt gehe ins Stammwurzelverzeichnis und besuche /var/log

Viel Glück!
0 Punkte
Beantwortet von
@ 8 : "../var/log/messages.." Klar per Strg Alt F12 kas ich was von

WARNING! poer / level is deprecated ; use poower / control instead

und habe es dann versucht per mc nachzugesehn , aber mc hst nichts gefunden , unter microknoppix wurde eingies gelistet aber nichts was auf var/log/messages hinweist.

Somit ging das schon mal ins leere , wenn auch was merkwürdig wenn es nicht das aktuellste BIOS wäre wo alles auf auto steht wüsste ich nicht was , woran es liegen könnte .

Ach ja es WAR die 7.4 sry jetzt ist es aber die 7.6 Knoppix

Und Standby geht immer noch nicht unter dem DDR2er System


Ach ja zur Knoppix 7.6 installation per LiveDVD mus ich sagen das in der Installations Routine sich wohl ein Fehler eingeschlichen hat ,
den nach löschenund neuanlegen der Partition mzss ichden Vorschlag die ganz Prtition zu wählen weg Xen dann erst wird mir das richtige Fenster mit der korrelten Partition zur auswahl angbeboten.

Freeware hinnoderher wieso diese änderung , wie ebenso das man jetzt root rechte fürs mounten einer CD/DVD benötigt , und sowas sein muss das lässt übles ahnen. Finde nicht zum possitiven.Wenn auch das SoftwarePacket drumrum recht ordentlich ist , so hat man dann doch damit ein Problem wenn man was Blender betrifft die Daten der CT mit einzuspilen diese per "unnötige Rootrechtlerei" behindert wird.
0 Punkte
Beantwortet von
hellseher und Co. : um nochmal auf /var/log/messages.." zurückzukommen m habe zwar massig Bücher von Galileo über Linux aber dennoch nichts was so auf solche Meldungen selber hindeutet bzw das man gerade SOWAS erklärt bekommen könnte.

Der Link könnte helfen , habs zumindest runtergeladen ?
...