6.5k Aufrufe
Gefragt in Security Viren von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Moin SWupportnetter! :-)
Unser Softwarehaus hat vor einigen Tagen den sogenannten Advanced Monitoring Agent auf den Workstations in unserem Netzwerk installiert. Auf Nachfrage wieso, hieß es, dass der gebraucht wird, um in einem Rutsch eine neue AntivirenSoftware zu installieren. So weit, so gut. Bloß: Was macht dies Progräächen wirklich? Alle 15 min läuft der Prozessor meines PC auf 100% und der Arbeitsspeicher ist plötzlich mit 70% voll.
Spioniert der "Agent" oder ist der nur "lieblos installiert"?

Danke für eure aufklärenden Worte.

kromgi

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo kromgi,

dabei geht es wohl um proaktives Monitoring, bei dem Server und Workstations regelmässig in kurzen Intervallen gescannt werden.

Gruß
n0member
0 Punkte
Beantwortet von
Apropos Software-Agent:

Da hilft wikipedia weiter.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo kromgi!

Warst schon 2mal online seit Deiner Anfrage vom 11.02.!

Keine Lust zu antworten?
0 Punkte
Beantwortet von
Na, kromgi, wie wärs denn mal mit einer Rückmeldung?

Oder antwortest Du etwa nur auf Member-Postings?
0 Punkte
Beantwortet von kromgi Experte (3.7k Punkte)
Hi n0member,

sorry, dass ich mich jetzt erst melde, aber ich habe keine eMail-Benachrichtigung vom Supportnet bekommen, dass jemand geantwortet hat.
Ich habe mir die Beiträge in deinen Links angesehen und "sacken" lassen. Aber eindeutig verstanden habe ich es nicht. Wozu man diese Anwendung installiert, ist mir eigentlich klar. Aber ob es vom "Herren dieses Proggis" nun auch zum überwachen und protokollieren von Tastenanschlägen zweckentfremdet benutzt werden kann, ist mir schleierhaft. Schön wäre es nicht, da hier sonst eventuell arbeitsmäßig vertrauliche Daten wie Passwörter für Konten usw. ausspioniert werden können.

kromgi
...