660 Aufrufe
Gefragt in Datenbanken von
Hallo,
hatte die Access 2000 Datenbank auf Windows XP laufen, da funktioniert alles ohne Probleme!
Habe nun die komplette Datenbank auf einem Xindows 7 - Rechner kopiert. Datenbank startet normal, läuft auch wie unter Windows XP, einziges Problem - beim Aufruf von "CreateObject("Word.Application")" im Code kommt die Fehlermeldung "Objekterstellung durch ActiveX-Komponenten nicht möglich".
Statt Word 2000 (auf XP) ist nun Word 2010-Starter installiert. Kann es daran liegen? Oder fehlt ein spezieller Verweis? (Jetzt ist noch Microsoft Word 9.0 Object Library integriert.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.
Gruss spaceman

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo spaceman,

Am Betriebssystem wird es nicht liegen, eher an der derzeitigen Word-Version 2010.
Mehr als die nachfolgenden Links kann ich leider nicht beisteuern (der Verweis sollte geändert werden)

http://www.access-im-unternehmen.de/110

https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=1&hl=de&prev=search&rurl=translate.google.at&sl=en&u=http://stackoverflow.com/questions/5820283/activex-component-cant-create-object-in-access-2000-vba-app&usg=ALkJrhiD6buc7MmP2YtzmnmfKMnpJfsB-Q

Gruß
Paul1
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Paul,
danke für die Links.
Verweise zu Word habe ich keine anderen. Office 2010 Starter bringt auch keine mit, jedenfalls nicht so wie ich es von Office 2000 gewohnt war. Hab auch einige Beiträge im Web gefunden, die darauf hinweisen, das sich die Starter-Version nicht so einfach aus Access heraus aufrufen lässt. Wird wohl daran liegen.
Na gut, wenn ich nicht noch was anderes finde, dann lasse ich es eben. Muss der alte Rechner noch eine Weile "mitspielen".
Gruß
spaceman
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,
aus "Inoffizielles deutsches Xbase-Forum":

"DIe ActiveX Unterstützung ist also in der kostenlosen Starter-Version nicht freigegeben."

Also kann da der Aufruf mit CreateObject nicht funktionieren.

Gruß
spaceman
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo spaceman,

danke für die Info

Gruß
Paul1
...