2k Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Hallo

Da ich oneDrive benutze, brauche ich auf jendem meiner Rechner ein minimum an Kapazität...

Da ich im Rechner mit zu wenig Kapazität zwei SSD's drin habe, würde einen konvertierung in eine Dynamische Festplatte für's erste reichen...

Das Problem ist, die Platten sind jetzt LW C: (232 GB) und D: (111 GB). Auf der grösseren ist das Betriebssystem installiert.

Wenn ich versuche, die Konvertierung zu starten, kommt die Meldung:

"Wenn Sie diese Datenträger in dynamische Volumes konvertieren, können Sie keine installierte Betriebssysteme von anderen Volumes auf diesen Datenträger (mit Ausnahme des aktuellen Startvolumes) mehr starten. Möchten Sie die Konvertierung wirklich durchführen?

Ich habe mal auf Nein geklickt, weil ich folgende Fragen noch offen habe:

1. Bleiben die Daten, welche auf der Startpartition sind erhalten?
2. Startet mein PC mit dem jetzt aktuell installierten Betriebssystem nach der Konvertierung noch?

Danke für die Hilfe.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
He

Kauf dir doch eine externe Festplatte.

Gruß__B.
0 Punkte
Beantwortet von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Nein, der eine Rechner ist ein Notebook (da möchte ich keine Externe FP), der andere ist ein Desktop...

Da hauptsächlich Foto's auf den Platten sind, die per Adobe Lightroom oder Photoshop im Zugriff sind, müssen es SSD's sein...
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.4k Punkte)
Ich würde vor der Konvertierung ein Backup machen. Dann ist es auch kein Problem, wenn es dabei Probleme gibt.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von haribo Einsteiger_in (99 Punkte)
Ja, stimmt... Aber der Aufwand ist doch da...

Weiss das denn niemand? Oder wie würdet ihr die Meldung interpretieren?
0 Punkte
Beantwortet von
Weiss das denn niemand?
Hallo, auf deine Idee ist möglicherweise noch keiner gekommen.
Aber der Aufwand ist doch da...
Wenn für dich ein Backup zu machen sehr aufwändig ist, dann ist eine "ein Klick" Lösung nicht möglich.
Nein, der eine Rechner ist ein Notebook (da möchte ich keine Externe FP), der andere ist ein Desktop...
Gut, dass du sehr präzise bist, da fallen mir keine weiteren Fragen dazu ein;-D
Außer vielleicht, wie das verbindungstechnisch realisiert sein sollte, die andere Festplatte:[list=a][*]) per LAN
[*]) USB Uplink
[*]) direkt drangehängt[/list] Mache dich über iSCSI Target, iSCSI Initiator schlau.
Im Netz findest du genug darüber, auch vom MS.

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,
ich habe alles was Sie dazu brauchen würden. Ob ich die Disketten
und CD noch doppelt habe, kann ich nicht sofort sagen.
Ich benutze den PC auch noch, jedoch nur zu untergeordneten
Arbeiten. Ich habe WIN 95 installiert und drucke mit einem
CAD Programm Trauerschleifen über einen Alps 4000 MD,
Farbbänder wie Kassettenbänder.
Zu Zeit muss ich die Festplatte wechseln und die Neuinstallation
macht wirklich Arbeit. Ich werde morgen die alte Fetplatte duplizieren lassen, um mir die aufwendige Installation zu ersparen.
Ich kann Ihnen aber versichern, mehr wie WIN 95 ist nicht drin.
Er hat ja nur 100 MHZ Taktfrequenz, und kann nur 2 GB in der
Start Partition vertragen. Sonst ist es ein tolles Gerät, sehr vielseitig.
...